Service für Forschende

Die Universität Tübingen informiert, berät und unterstützt ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit einem sehr umfangreichen Angebot bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Dies bildet die Grundlage für exzellente Forschung auf internationalem Spitzenniveau und eine bestmögliche Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität.

Hinweis: Einige Informationen auf diesen Seiten sind erst nach Anmeldung für das Intranet der Universität Tübingen abrufbar.

 

Textbausteine für Antragstellungen zu zentralen Themen der Universität

Wissenschaftliche Förderanträge beinhalten in vielen Fällen Fragen zu allgemeinen zentralen Themen, beispielsweise zur Geschichte oder zum Forschungsprofil der Universität. Zu diesen zentralen Themen stellt die Universität Tübingen Textbausteine bereit. Damit soll den Antragstellerinnen und Antragstellern ein erster Impuls und Rahmen geliefert werden, der dann individuell für den jeweiligen Projektantrag weiterentwickelt und zugeschnitten werden kann.

Materialien für gute wissenschaftliche Praxis

Die Universität Tübingen bekennt sich zu guter wissenschaftlicher Praxis. Wir haben aus diesem Grund für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zahlreiche Hinweise zum Umgang mit Fehlverhalten in der Wissenschaft und zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis bereitgestellt.

 

Tübinger Forschungsfördernachrichten

Die Forschungsfördernachrichten der Universität Tübingen informieren Forschende aller Fächergruppen über aktuelle Ausschreibungen von Förderprogrammen, Forschungspreisen und Nachwuchsförderungen - unabhängig von der Förderinstitution.

 

Forschungs-Informationssystem Tübingen (FIT)

Das Forschungs-Informationssystem Tübingen FIT ermöglicht einen aktuellen Überblick über laufende Drittmittelprojekte an der Universität Tübingen. Forschende sowie Vertreter aus Wirtschaft und Medien können sich in der FIT-Datenbank schnell und unkompliziert einen Überblick über die an der Universität Tübingen vorhandene Expertise verschaffen Die Datenbank hilft außerdem, schnell die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu finden.

 

Beratungsangebot des Sachgebiets „Forschungsförderung und Strategische Forschungspartnerschaften“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets „Forschungsförderung und Strategische Forschungspartnerschaften“ beraten Forschende zu allen Fragen rund um das Thema „nationale Forschungsförderung“.

 

Beratungsangebot des EU-Büros

Das EU-Büro ist die zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen zur Forschungsförderung durch die Europäische Kommission. Das EU-Büro unterstützt und berät Forschende zur erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln für europäische Forschungsprojekte.

 

Beratungsangebot des Sachgebiets „Drittmittelberatung und Landesgraduiertenförderung“

Für Einzelfragen zur Forschungsförderung und zu den Forschungsschwerpunktprogrammen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets Sachgebiet „Drittmittelberatung und Landesgraduiertenförderung“ zur Verfügung. Sie beraten außerdem bei der Antragsstellung im Rahmen der Landesgraduiertenförderung und der Promotionsverbünde.

 

Beratungsangebot des Sachgebiets Technologietransfer

Die Technologietransferstelle der Universität Tübingen informiert, berät und unterstützt bei Fragen, die die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft betreffen.

 

Beratungsangebot der Wirtschaftskoordination

Die Wirtschaftskoordination der Universität Tübingen berät über geeignete Strategien, Projekte gemeinsam mit Unternehmen und/oder anderen Partnern aus Politik und Gesellschaft zu planen und durchzuführen. Die Wirtschaftskoordination ist Ansprechpartner für Nachwuchswissenschaftler/innen, deren Projekte durch die Innovation Grants in den Natur- und Lebenswissenschaften gefördert werden (sollen). Des Weiteren bietet die Wirtschafts-koordination Beratung zu den Vernetzungs- und Transferstrukturen, die im Rahmen des Zukunftskonzeptes etabliert wurden, wie z.B. den Exzellenz-Plattformen, den Core Facilities und den Industry-on-Campus-Professuren, an.

 

Beratungsangebot der Stabsstelle Internationale Forschungskooperationen und –Strategien

Die Mitarbeiterinnen der Stabsstelle Internationale Forschungskooperationen und Forschungsstrategien beraten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit Partnern aus dem Ausland im Forschungsbereich kooperieren möchten, bei der Identifizierung geeigneter Drittmittelformate und der Antragsstellung.