Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Die Bewerbung für unsere grundständigen örtlich zulassungsbeschränkten Studiengänge erfolgt nur noch über das Online-Bewerbungsportal.
 
Es können insgesamt 3 Anträge auf Zulassung (Bewerbung) gestellt werden (außer für das Zweitstudium). Die Anträge können entweder für das erste Fachsemester und / oder das höhere Fachsemester gestellt werden. Im höheren Fachsemester können Sie sich auch auf den selben Studiengang in verschiedene Fachsemester bewerben (bei anrechenbaren Leistungen).
 
Im Onlinebewerbungsportal geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Anschließend entsteht ein Antrag auf Zulassung (pdf-Format). Diesen müssen Sie ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit den folgenden Bewerbungsunterlagen an das Studierendensekretariat schicken:

  • Zeugnis über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Anerkennung des ausländischen Schulabschlusses und die zugehörigen Unterlagen (ggfs. Übersetzungen),
  • Datenerfassungsblatt,
  • Unterlagen für das/die Auswahlverfahren.

 

Erst nach dem Eingang des unterschriebenen Antrags und der vollständigen Bewerbungsunterlagen gilt die Bewerbung als abgegeben.


Die Bewerbungsanschrift ist auf den jeweiligen Anträgen auf Zulassung vermerkt.


Wichtiger Hinweis: Damit Sie sich später im Portal über den Stand des Verfahrens informieren können, müssen Sie sich Ihre Zugangsdaten zum Onlineportal merken.

Vergabekriterien für das 1. Fachsemester

Die Vergabe der Studienplätze zum 1. Fachsemester erfolgt wie nachstehend:

Nach Abzug der Vorabquoten (Härtefälle, Ausländerquote, Quote Zweitstudium) werden die verfügbaren Studienplätze zu:

  • 90 % nach dem Ergebnis der Auswahlverfahren

und

  • 10 % nach Wartezeit vergeben.

Auswahlverfahren

Die Auswahlverfahren sind für jedes Fach in einer entsprechenden Auswahlsatzung geregelt.

Die Auswahlkriterien sind auf unserer Internetseite als Infos erhältlich. Die entsprechenden Datenerfassungsblätter für die Auswahlverfahren finden Sie im Online-Bewerbungsportal.

 

Einige Fakultäten haben zusätzliche Erläuterungen zum Auswahlverfahren auf ihren eigenen Internetseiten eingestellt. Unter http://www.uni-tuebingen.de/de/5 finden Sie eine Auflistung der Fakultäten.

Vorwegauswahl

Kann eine Zulassung nicht angenommen werden, können Bewerber/-innen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen (§ 14 Hochschulvergabeverordnung) vorweg ausgewählt werden. Gründe hierfür sind:

  • Ableistung eines Freiwilligendienstes

  • Pflege und Betreuung eines Kindes unter 18 Jahren

  • Pflege und Betreuung eines pflegebedürftigen sonstigen Angehörigen

     

Die Vorwegauswahl muss spätestens zum zweiten Vergabeverfahren beantragt werden, das nach Beendigung des Dienstes durchgeführt wird. 

 

Vorzulegen sind:

  • Bescheinigung über die Dauer der Dienstzeit

  • Atteste und geeignete Bescheinigungen, die den Pflege- oder Betreuungsfall belegen

  • Frühere Zulassung, die vor oder nach Beginn des Dienstes bzw. des Pflege- oder Betreuungsfalls erteilt wurde

Besonderheiten bei deutschen Bewerber/innen mit ausländischen Vorbildungsnachweisen

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Bewerbung für deutsche Staatsangehörige mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung

Wahl von Haupt- und Nebenfächern (Studiengänge / Teilstudiengänge)

Bewerberinnen und Bewerbern für Studiengänge mit dem Abschlussziel Lehramt und Bachelor empfehlen wir, sich rechtzeitig nach den zulässigen Fächerkombinationen zu erkundigen. Eine Übersicht der möglichen Kombinationen finden Sie auch in unserem Studiengangverzeichnis. Sie können sich hierzu auch an die Tübingen School of Education (TüSE) wenden.  

Nachrückverfahren

Bei einer Ablehnung aufgrund fehlender Studienplätze nehmen Sie automatisch an einem eventuell stattfindenden Nachrückverfahren teil.

 

Sollten Sie an dem Studienplatz kein Interesse mehr haben, bitten wir Sie dringend im Interesse anderer Bewerberinnen und Bewerber, Ihre Bewerbung online im Portal zurückzuziehen, damit andere nachrücken können.

Ablauf des Zulassungsverfahrens erstes Fachsemester

Die Zulassungsbescheide werden für das Wintersemester in der Regel ab Anfang August und für das Sommersemester in der Regel ab Anfang Februar online zur Verfügung gestellt. Die Ablehnungsbescheide werden für das Wintersemester in der Regel ab Anfang August und für das Sommersemester in der Regel ab Anfang Februar postalisch verschickt.

 

Wir bitten um Verständnis, dass Auskünfte zum Stand des Verfahrens vorab nicht möglich sind.