Intensivmodul Ethicum

"Was soll ich tun?" - diese Grundfrage der philosophischen Ethik lässt sich verstehen als Frage nach Orientierung im Handeln und Leben des Menschen. Ethische Orientierungsfragen beschränken sich daher nicht auf das Fach "Philosophie", sondern durchziehen alle Bereiche menschlicher Praxis.

Das Intensivmodul Ethicum bietet interessierten Studierenden aller Fächer die Möglichkeit, sich methodisch strukturiert mit ethischen Fragestellungen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Beruf auseinanderzusetzen und sich dies durch ein Zertifikat bescheinigen zu lassen.

Die Teilnahme am Intensivmodul Ethicum ermöglicht es, argumentative Grundlagen der philosophischen Ethik zu erlernen und diese kritisch für die systematische Reflexion selbstgewählter Interessenbereiche einzusetzen.

Kursangebot

Für den Erwerb des Zertifikats sind Leistungen im Umfang von 12 ECTS-Punkten in mindestens vier Kursen (in der Regel 3 ECTS pro Kurs) notwendig. Diese verteilen sich auf zwei Teilmodule:

 

 1. Grundkurs Ethik

Absolviert werden muss mindestens ein "Grundkurs Ethik", der in die Grundlagen ethischer Argumentation einführt.

Es stehen unterschiedlich konzipierte Grundkurse zur freien Auswahl. Manche führen anhand historischer Positionen, andere systematisch anhand ethischer Theorietypen, andere wiederum exemplarisch anhand eines Themas (z.B. Nachhaltigkeit) in die Grundlagen der Ethik ein.

 

2. Gesellschafts-, fach- und berufsethische Themen

Besucht werden müssen außerdem mindestens drei Themenkurse zu gesellschafts-, fach- oder berufsethischen Fragestellungen:

  • Gesellschaftsethische Themen sind z. B. Sterbehilfe, der Umgang mit Flüchtlingen oder Tierethik.
  • Fachethische Seminare beschäftigen sich mit speziellen ethischen Fragen, z. B. der Biologie oder normativen Grundlagen der Wissenschaften im Allgemeinen.
  • Berufsethische Kurse drehen sich z. B. um die ethischen Dimensionen des Lehrberufs oder die ethische Verantwortung von ManagerInnen und UnternehmerInnen.

Die Kurse sind frei wähl- und kombinierbar, so dass beispielsweise auch drei gesellschaftsethische Kurse belegt werden können.

Kontakt

 

Dr. Sebastian Ostritsch

Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften

Wilhelmstraße 19

72074 Tübingen

Tel.: +49 (0) 7071 / 29-77987

 

sebastian.ostritsch[at]izew.uni-tuebingen.de

Infos

Zertifikatsflyer "Ethicum"

Aktuelles

Hier finden Sie das aktuelle Kursangebot im WiSe 2016/17 für das Zertifikat "Ethicum"