Neuere Geschichte

Prof. Dr. Matthias Asche

Vita

1969Geboren in Hamburg (verheiratet, ein Sohn)
1988-1993Studium (Geschichte, Politikwissenschaft, Deutsch) an den Universitäten Osnabrück, Wien und Rostock
1995–1997Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Eberhard Karls Universität Tübingen, Abteilung Neuere Geschichte
1997Promotion zum Dr. phil. an der Eberhard Karls Universität Tübingen
1997-2003Wissenschaftlicher Assistent am Historischen Seminar der Eberhard Karls Universität Tübingen, Abteilung Neuere Geschichte
2003Habilitation an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
2003-2011Hochschuldozent am Historischen Seminar der Eberhard Karls Universität Tübingen

WS 2005/06, WS 2007/08 und SS 2008

Kommissarische Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2006 Ernennung zum apl. Professor
2011-2014Akademischer Rat auf Zeit
SS 2015-SS 2016Kommissarische Vertretung des Lehrstuhls für Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Potsdam
seit WS 2016/17Inhaber der Professur für Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Potsdam