Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW)

Sustainability Slam - Ein weites Feld auf den Punkt gebracht!

Rock Dein Projekt zu Nachhaltiger Entwicklung!

Im Rahmen der 3. Nacht der Nachhaltigkeit lädt das Kompetenzzentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Tübingen zu einem Science Slam ein.

Wer kann mitmachen?

Bist Du Studi, Prof oder in der Verwaltung?! Als Angehörige*r der Universität hast Du die Möglichkeit in einem kurzen Vortrag über Deine Forschung oder Dein aktives Engagement im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung zu berichten.

Wann findet der Slam statt?

Am 19.05.17 findet die Nacht der Nachhaltigkeit im gesamten Tübinger Stadtbereich statt. Der Slam findet von 20 Uhr bis 21.45 Uhr im Café Haag (Vor dem Haagtor 1) statt.

Worum geht es?

Du darfst Deinen Beitrag zur Nachhaltigkeit möglichst verständlich und unterhaltsam einem breiten Publikum nahe bringen. Der Vortrag kann sowohl in deutscher, als auch in englischer Sprache gehalten werden und sollte nicht länger als 8 Minuten dauern. Lass Deiner Kreativität freien lauf! Live-Experimente, Präsentationen, Zaubertricks... alles, was Du in der Redezeit unterbringt, ist erlaubt. Allerdings muss Dein Projekt hochschulangebunden sein und/oder auf eigenen Forschungsergebnissen basieren.

Warum sollte ich mitmachen?

Das Publikum ist Jury der Veranstaltung und kürt die Gewinner des Abends. Als Preis winken Gelder zur Unterstützung Deines Projektes. Die Veranstaltung wird vom Innovationsfonds Nachhaltige Entwicklung der Universität Tübingen gefördert.

Wie melde ich mich an?

Wenn Du als Vortragende*r teilnehmen möchtest, melde Dich bitte bis 07.05.2017 unter nachhaltig@uni-tuebingen.de unter Angabe Deines Namens, des Vortragtitels und Deines Fachbereichs an. Bitte gib uns auch rechtzeitig Bescheid, falls Du spezielles Equipment mitbringst oder Unterstützung beim Aufbau etc. brauchst.

Wer ein bisschen Inspiration möchte, kann sich auf dieser Seite umschauen:

www.scienceslam.de/was-ist-ein-science-slam.html oder hier das Video des Deutschen Science Slam Meisters 2016: www.youtube.com/watch