Universitätsbibliothek

Tübingen Open Journals

Die Universitätsbibliothek bietet Herausgeberinnen und Herausgebern von wissenschaftlichen Zeitschriften die Möglichkeit, für das Publizieren und die Verwaltung des redaktionellen Prozesses das Managementsystem Open Journal Systems (OJS) zu nutzen.

OJS ermöglicht die bequeme Abwicklung des gesamten elektronischen Publikationsprozesses im Webbrowser: von der Beitragseinreichung über die Begutachtung (Peer Review) und die Archivierung bis zur Veröffentlichung im Netz.

Unser Flyer zum Herunterladen (PDF-Datei)

Unsere Zeitschriften

Ethik und Gesellschaft

Ethik und Gesellschaft ist eine Zeitschrift...

  • zu Themen der theologischen Sozialethik;
  • mit Beiträgen, die Probleme und Interessen der politischen Gestaltung von gesellschaftlichen Verhältnissen bearbeiten und dabei den Ansprüchen wissenschaftlichen Argumentierens genügen;
  • die interdisziplinär ausgerichtet ist;
  • ökumenisch in Ausrichtung und Methodologie der Beiträge.

Zur Zeitschrift

Intergenerational Justice Review

The IGJR publishes articles from the disciplines of political science, philosophy, and international law, reflecting the current state of research on intergenerational justice. Find out more about policies and people. IGJR is indexed under Directory of Open Access Journals (DOAJ).

Zur Zeitschrift

bildungsforschung

bildungsforschung ist eine frei zugängliche, von Expertinnen und Experten begutachtete Online-Zeitschrift mit dem Ziel, den interdisziplinären Austausch auf dem Gebiet der Bildungsforschung zu pflegen. Sie erscheint seit 2004 ca. zweimal im Jahr mit Beiträgen zu Themenschwerpunkten, die von wechselnden Schwerpunktherausgeberinnen und -herausgebern betreut werden und ggf. davon unabhängigen Einzelbeiträgen.

Zur Zeitschrift

Computer Applications & Quantitative Methods in Archaeology

CAA is an international organisation bringing together archaeologists, mathematicians and computer scientists. Its aims are to encourage communication between these disciplines, to provide a survey of present work in the field and to stimulate discussion and future progress.  Membership is open to anyone on payment of a nominal fee.

Zur Zeitschrift

Colour Turn

Colour Turn is the international publication for research on colour. The first issue will be online in a few days.

Zur Zeitschrift

Vulgata in Dialogue. A Biblical On-Line Review

Vulgata in Dialogue wurde 2016 gegründet. Sie ist eine internationale, peer-reviewed (zielgruppenrezensierte) wissenschaftliche Online-Zeitschrift mit offenem Zugang. Einmal im Jahr bietet sie die Möglichkeit zur Veröffentlichung von Artikeln zur Bibelexegese oder über theologische, sprachwissenschaftliche, historische und interdisziplinäre Themen, die einen direkten oder indirekten Bezug zur Biblia Sacra Vulgata haben.

Zur Zeitschrift

Im Dialog

 

Beiträge aus der Akademie der Diözese Rottenburg Stuttgart

Zur Zeitschrift

 

 

Journal of Ethics in Antiquity and Christianity

Das Journal of Ethics in Antiquity and Christianity, JEAC etabliert einen Dialog zwischen exegetischen und patristischen Beiträgen mit philosophischen und systematisch-theologischen Ansätzen zu gegenwartsrelevanten ethischen Fragestellungen und bringt damit die ethischen Dimensionen antiker Texte in die gegenwärtigen Ethikdiskurse ein. Ethische Frage­stellungen ziehen sich nicht nur gegenwärtig quer durch die verschiedenen Wissenschaften, sondern waren bereits in der Antike in vielen Kontexten präsent. Die Art der Bearbeitung ethischer Thematiken in Texten der Antike erbringt für die Gegenwart weit über das Verständnis der eigenen Tradition hinaus methodische und inhaltliche Impulse. Es wird aber weder den Texten noch dem gegenwärtigen Diskurs gerecht, wenn der Beitrag der antiken Texte nur in Form von einzelnen Argumenten oder Motiven aus der Vergangenheit in die Gegenwart übertragen wird. Es bedarf einer sorgfältigen Explikation der ethischen Dimensionen biblischer und außerbiblischer Texte aus ihren antiken Kontexten und Diskurskonstellationen heraus, um diese in ihnen angemessener Weise zur Sprache zu bringen

Erscheint demnächst