Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW)

Cora Bieß

Bereich Gesellschaft, Kultur und technischer Wandel

Cora Bieß arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt SIKID (Sicherheit für Kinder in der digitalen Welt – Regulierung verbessern, Akteure vernetzen, Kinderrechte umsetzen). Sie studierte im Bachelor Erziehungswissenschaften (Universität zu Köln und Universidad de Cádiz) und im Master Friedensforschung und Internationale Politik (Universität Tübingen und Ándrassy Universität Budapest). Bis 2020 forschte sie im Projekt TANGO zu Technik-Innovation sowie zu sozialwissenschaftlichen und ethischen Analysen zu Governance, und insbesondere zu Deepfakes. Cora Bieß ist im Redaktionsteam des Ethikblogs BedenkZeiten. Darüber hinaus ist sie seit 2019 in der Berghof Foundation im Bereich Friedensbildung tätig. Bis 2018 war sie im Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart im Bereich der Notaufnahme/Jugendschutz mit Unbegleiteten Minderjährigen Geflüchteten (UMF) beschäftigt.

Publikationen

Interviews