Uni-Tübingen

Kurzstrecke

Die Lehre ist Anlass zum Lernen auch für die Lehrenden selbst. Die Kurzstrecke schafft ein Forum für das Gespräch und die Reflexion über die eigene Lehrpraxis. Das Format definiert sich als kollegiale Weiterbildung, weil jeder Teilnehmende dazu eingeladen ist, seine Erfahrungen, Überzeugungen und offene Fragen mitzuteilen und zur Diskussion zu stellen. Es richtet sich an alle akademischen Statusgruppen (Doktoranden, Postdocs und Professoren) und ist gebührenfrei.

Veranstaltungen

11.07.2018: Die Gründung eines Unternehmens als Umweg

Welche Rolle kann die Gründung eines Unternehmens für meine Lehre spielen?

Impulse:

  • Biodesign (Dr. Lukas Radwan u.a.)
  • Entrepreneurship Education (Ute Grewe)
  • Ethnologische Beratung (Dr. Nora Braun)
  • Weitere Impulse eingeplant

18 bis 19:30 Uhr
Universitätsbibliothek, Schulungsraum im Bonatzbau

26.06.2018: Internationale Vernetzung als Umweg

Welche Rolle kann die internationale Vernetzung für meine Lehre spielen?

Impulse:

  • Potenziale des ERASMUS-Programms (Dr. Timo Sedelmeier u.a.)
  • Chat der Welten (Rocio Rueda, Michelle Pérez, Birgit Hoinle)
  • Weitere Impulse eingeplant

18 bis 19.30 Uhr
Universitätsbibliothek, Schulungsraum im Bonatzbau

06.06.2018: Übungen zum Lesen und Schreiben als Umweg

Welche Rolle können Übungen zum Lesen und Schreiben für meine Lehre spielen?

Impulse:

  • Lesetechniken (Dr. Daniela Blum)
  • Schreibtechniken (Tanja Budde)
  • Lernportfolios (Lina Feder)

18 bis19.30 Uhr
Universitätsbibliothek, Schulungsraum im Bonatzbau