Musikwissenschaftliches Institut

Dr. Rudolf Faber

Neue Schubert-Ausgabe

Büro

Buro 2.03
 +49 (0)7071 22810
rudolf.faberspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung
 

 


Forschung

Schwerpunkte

  • Franz Schubert
  • Editionspraxis

Kurzvita

seit 2010
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Mitglied der Editionsleitung) der Neuen Schubert-Ausgabe

am Musikwissenschaftlichen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen

2006–2010
Lektor

beim Bärenreiter-Verlag in Kassel

2000–2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

der Neuen Mozart-Ausgabe In Salzburg

1986–2000
Organist in Ulm

1986–1992
Lehrbeauftragter

am Musikwissenschaflichen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen


Publikationen

Bücher

  • Als Herausgeber zusammen mit Philip Hartmann: Handbuch Orgelmusik, Kassel/Stuttgart und Weimar: Bärenreiter/Metzler, 2001.

Editionen

  • Sixtus Bachmann (1754–1825): Die doppelchörige Missa solennis in C, München: Strube, 1997 (= Denkmäler der Musik in Baden-Württemberg, Bd. 5).
  • Meingosus Gaelle (1752–1813): »Adams und Evas Erschaffung«. Comische Oper in drei Akten (= Denkmäler der Musik in Baden-Württemberg, Bd.9), München: Strube, 2001.
  • Wolfgang Amadeus Mozart, Neue Ausgabe sämtlicher Werke, Kritische Berichte, Serie II/Werkgruppe 5/Bd. 19: »Die Zauberflöte«, Kassel: Bärenreiter, 2006.
  • Franz Schubert, Neue Ausgabe sämtlicher Werke, Serie I: Kirchenmusik, Band 9: Kleinere kirchenmusikalische Werke, Kassel: Bärenreiter, 2014.
  • Franz Schubert, Neue Ausgabe sämtlicher Werke, Serie I: Kirchenmusik, Band 9: Kleinere kirchenmusikalische Werke, Kritischer Bericht, Tübingen: Internationale Schubert-Gesellschaft e.V., 2016.