Uni-Tübingen

Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik

Aufbau

Das Zertifikat bietet eine didaktisch-methodisch begründete Kombination aus Workshops, Praxisberatungen und Lehrhospitationen und orientiert sich an internationalen Standards. Es umfasst drei Module mit insgesamt 200 Arbeitseinheiten (AE) zu je 45 Minuten: Es ist möglich, einzelne Workshops zu besuchen und sich zu einem späteren Zeitpunkt für den Erwerb des Zertifikats zu entscheiden.

Modul I
Grundlagen des Lehrens und Lernens an Universitäten

In diesem Modul (60 AE) setzen Sie sich mit den Bedingungen des Lehrens und Lernens an Ihrer Universität auseinander, erweitern systematisch Ihr didaktisch-methodisches Wissen und Können und reflektieren Ihre Kompetenzen im Bereich des Lehrens und Lernens:

Zur Beachtung: Sie können Modul I nur an der Universität absolvieren, an der Sie lehren.

Zu den Modul I-Workshops

Modul II
Vertiefung ausgewählter Themen

Im Modul II (60 AE) können Sie gezielt vertiefen, was Ihnen in Ihrem Fach und für Ihre speziellen Lehraufgaben wichtig ist. Hierbei sind vier der sieben folgenden Themenbereiche abzudecken:

  1. Lehren und Lernen unter veränderten Rahmenbedingungen (TB 1)
  2. Alternative Lehr- und Lernformen (TB 2)
  3. Lehrveranstaltungen planen und vorbereiten (TB 3)
  4. Lehrveranstaltungen durchführen (TB 4)
  5. Lehrveranstaltungen auswerten (TB 5)
  6. Studierende beraten (TB 6)
  7. Studierende prüfen (TB 7)

Hier finden Sie die aktuellen Modul II-Workshops in Tübingen

Modul III
Individuelle Schwerpunktsetzung

Im Modul III (80 AE) können Sie Ihrer Lehrkompetenz ein individuelles Profil geben. In einem Beratungsgespräch klären wir die Zielsetzung und stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten für Ihre Modul III-Arbeit vor. Sie können z.B.

Zu den Modul III-Arbeiten


Hochschuldidaktikzentrum

Wir sind Mitglied des Hochschuldidaktikzentrums Baden-Württemberg!