Uni-Tübingen

Teaching is an Adventure

Der wissenschaftliche Nachwuchs erlebt beide Prozesse, das Forschen und das Lehren, wie ein Abenteuer: Es geschehen unvorhersehbare Dinge, überraschende Einsichten stellen sich ein und als Wissenschaftler wächst man dank neuer Herausforderungen. “Teaching is an Adventure” knüpft an die internationale Bewegung des Scholarship of Teaching and Learning an und sucht nach Wegen, den SoTL-Ansatz in den Arbeitsalltag an der Universität Tübingen zu integrieren. In Zusammenarbeit mit Prof. Ursula Offenberger vom Methodenzentrum der WiSo-Fakultät sowie mit der freiberuflichen Soziologin Dr. Katja Hericks wurde die „SoTL-Box“ konzipiert und im WiSe 2018/19 erstmals durchgeführt.

Es geht um Forschung zur Lehre durch die Lehrenden selbst und den kollegialen Austausch darüber. SoTL-Box bietet einen niederschwelligen Zugang zur qualitativen Forschung, eine professionelle Begleitung des eigenen SoTL-Projektes sowie die Einbindung in ein Netzwerk von engagierten NachwuchswissenschaftlerInnen aus verschiedenen Fächern. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird für das Zertifikat des Hochschuldidaktikzentrums Baden-Württemberg anerkannt.

Interessieren Sie sich für die Weiterbildung oder für SoTL im Allgemeinen? Dann schreiben Sie gerne an unseren Mitarbeiter Nikolaus Roos:  nikolaus.roos@uni-tuebingen.de

Kontakt

Mo.: 9-13 Uhr
Di. & Mi.: 9-17 Uhr

+49 7071 29-78395
nikolaus.roosspam prevention@uni-tuebingen.de