Uni-Tübingen

Informationen zum Studium in Brasilien

Die Lebenshaltungskosten als Studierender in Brasilien sind mit den deutschen vergleichbar (600 - 800 € pro Monat). Zwar können die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und öffentliche Verkehrsmittel unter dem deutschen Preisniveau liegen, dafür sind beispielsweise Telefon und importierte Lebensmittel teurer. Das akademische Jahr an brasilianischen Universitäten dauert von Ende Februar/Anfang März bis Dezember, es ist in zwei Studienhalbjahre untergliedert, wobei sich die Semesterdaten an den verschiedenen Universitäten unterscheiden können. Die Sprache ist brasilianisches Portugiesisch.

Universidade de São Paulo, São Paulo
Die Universidade de São Paulo (USP) ist eine staatliche Universität und gehört zu den einflussreichsten und besten Universitäten Lateinamerikas. Sie wurde 1934 gegründet und ist heutzutage die größte Universität Brasiliens. Als drittgrößte Hochschule in ganz Lateinamerika verfügt die Universität über eine Vielzahl an Graduate-Kursen. Es sind etwa 95.000 Studierende (2015) an der USP eingeschrieben.
Semesterdaten: Erstes Semester von Ende Februar bis Mitte Juni, zweites Semester von August bis Anfang Dezember
Homepage: www.usp.br
International Office: http://www.usp.br/internationaloffice/

Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul, Porto Alegre
Die Pontifìcia Universidade Católica do Rio Grande do Sul (PUCRS) in Porto Alegre ist eine private Institution, die 1948 gegründet wurde. Ca. 30.000 Studierende (2012) sind dort immatrikuliert. Porto Alegre, auch "Porto do Sol" (Sonnenhafen) und "Cidade Sorriso" (lächelnde Stadt) genannt, ist im Süden Brasiliens am Delta des Guaiba Flusses gelegen. Porto Alegre ist die Hauptstadt des Bundeslandes Rio Grande do Sul und hat derzeit ca. 1,4 Mio. Einwohner. Da die Stadt im äußersten Süden des Landes liegt, sind Einflüsse (Gaucho-Kultur) aus den benachbarten Staaten Uruguay und Argentinien erkennbar.
Semesterdaten: Erstes Semester von Anfang März bis Anfang Juli, zweites Semester von Anfang August bis Anfang Dezember
Homepage: www.pucrs.br
International Office: http://www3.pucrs.br/portal/page/portal/pma/en/incoming-students


Universidade Federal do Rio Grande do Sul, Porto Alegre
Die Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS) ist mit 27 Fakultäten die größte öffentliche Universität in Südbrasilien und zählt zu den besten fünf in Brasilien. Sie befindet sich in Porto Alegre, der Hauptstadt des südlichsten Bundeslandes Rio Grande do Sul. Derzeit sind ca. 24.000 Studierende an der UFRGS immatrikuliert. Die Universität verfügt über rund 2.100 Dozenten.
Semesterdaten: Erstes Semester von Anfang März bis Mitte Juli, zweites Semester von Mitte August bis Mitte Dezember
Homepage: www.ufrgs.br

International Office: http://paginas.ufrgs.br/relinter/portugues

Universidade Federal de Santa Maria, Santa Maria
Santa Maria gehört mit ca. 246.000 Einwohnern (2010) zu den kleineren Städten Brasiliens. Sie liegt 300 km von Porto Alegre entfernt und ist aufgrund der vielen Studierenden, die sich in Santa Maria befinden, eine Stadt mit jugendlichem Flair. Auch die Universidade Federal de Santa Maria (UFSM) ist eine staatliche Hochschule. Sie wurde 1960 gegründet und gehört mit ca. 26.000 Studierenden. Sie bietet 60 Graduate-Kurse und 53 Postgraduiertenkurse an.
Semesterdaten: Erstes Semester von Mitte März bis Mitte Juli, zweites Semester von Mitte August bis Mitte Dezember
Homepage: www.ufsm.br
International Office: www.ufsm.br/sai


Universidade Federal Fluminense, Niterói
Die Universidade Federal Fluminense (UFF), eine staatliche Hochschule, wurde 1960 gegründet. Sie befindet sich in Niterói, unweit der Stadt Rio de Janeiro. Die UFF ist in drei große Campus gegliedert. Auf etwa 50.000 Studierende (2015) kommen 2.853 Professoren. Die Universität bietet über 54 Graduate-Kurse und bis zu 142 Postgraduate-Kurse an.
Semesterdaten: Erstes Semester von Mitte Februar bis Mitte Juli, zweites Semester von Mitte August bis Mitte Januar.
Homepage: www.uff.br
International Office: http://www.uff.br/grupo/internacional

Universidade Federal de Pernambuco, Recife
Recife ist die Hauptstadt des Bundesstaates Pernambuco. Es wohnen ca. 1,5 Mio. Menschen dort. Recife gehört zu den größten kulturellen Zentren im Nordosten Brasiliens und ist im Allgemeinen eine recht moderne Stadt. Die Universidade Federal de Pernambuco (UFPE) ist eine staatliche Universität, die im Jahre 1946 gegründet wurde. Auf ca. 21.000 Studierende kommen etwa 2.000 Professoren. Die Universität besteht aus drei Campus. Der Haupt-Campus „Cidade Universitária“ ist gegliedert in 10 verschiedenen Zentren auf 149 Hektar.
Die UFPE gehört zu den besten Universitäten Brasiliens, wobei die Naturwissenschaftliche Fakultät zur stärksten der Fakultäten gehört. Die Campus befinden sich im westlichen Teil Recifes, in Várzea, die „Law School“ ist in der Innenstadt.
Semesterdaten: Erstes Semester von Februar bis Anfang Juni, zweites Semester von Anfang August bis Mitte Dezember
Homepage: www.ufpe.br
International Office: http://www.ufpe.br/cooperacaointernacional/

Universidade de Santa Cruz do Sul, Santa Cruz
Die Stadt Santa Cruz wurde einst von deutschen Einwanderern gegründet. Daher ist auch heutzutage noch der deutsche Einfluss deutlich spürbar: Örtliche Zeitungen beinhalten regelmäßig deutsche Beiträge und im Oktober wird sogar ein Oktoberfest abgehalten. Mit etwa 100.000 Einwohnern gehört Santa Cruz zu den kleineren Städten Brasiliens. Sie liegt im Landesinneren, 155 km nordwestlich von Porto Alegre. Die Universidade de Santa Cruz do Sul (UNISC), eine staatliche Universität, wurde 1962 gegründet. Mit ca. 10.500 Studierenden gehört die UNISC zu den kleinen staatlichen Universitäten in Brasilien. Sie verfügt über 48
Graduate-Studiengänge und über fünf Postgraduate-Studiengänge.
Semesterdaten: Erstes Semester von Anfang März bis Anfang Juli, zweites von Anfang August bis Anfang Dezember
Homepage: www.unisc.br

UNIVATES, Lajeado/Taquarital
Die Universidade Integrada Vale do Taquari de Ensino Superior (UNIVATES) entstand als Universitätszentrum erst im Jahre 1999. Die Universität verfügt über 47 verschiedene Studiengänge. Derzeit sind über. 13.000 Studierende an der Universität immatrikuliert.
Semesterdaten: Erstes Semester von Mitte Februar bis Anfang Juli, zweites Semester von Ende Juli bis Mitte Dezember
Homepage: www.univates.br
International Office: http://www.univates.br/intercambio/

Tübinger Studierende in Brasilien

Austausch mit Partner-Hochschulen

Die Universität Tübingen unterhält Kooperationen mit brasilianischen Hochschulen,
allein fünf in Rio Grande do Sul.

Tübinger Partner-Hochschulen
PUCRS - Porto Alegre  
UFRGS - Porto Alegre  
UNISC - Santa Cruz do Sul  
UFSM - Santa Maria  
UNIVATES - Lajeado  
USP - São Paulo  
UFF - Niteroí  
UFPE - Recife  

Interessenten an einem Studienaufenthalt an einer dieser Universitäten können sich beim Dezernat für Internationale Angelegenheiten bewerben.