Center for Interdisciplinary and Intercultural Studies

Studienkolleg

Abschlussveranstaltung des diesjährigen Studienkollegs

am 17.07. ab 14 Uhr in der Alten Aula

 

Programm

Aspects of Speech and Autosuggestion - Mantras and Cognitive Restructuring, (Neuro)physiological Foundations, and Inner Speech Acts

Präsentiert von: Fee Anna Arnold, Gabriel Germann, Ursula Baur

Communicating for Future - Die Sprache der Klimadebatte und ihre Wirksamkeit

Präsentiert von: Helene Helleckes, Franziska Klein, Lea Stolz, Katharina Baumgart

Language and Humanity - An interdisciplinary approach to communication in human and non-human agents

Präsentiert von: Anna Wurm, Elena Illing, Talilah Charier und Denise Löfflad

Studie zur Emotionalität von Literatur in Erst- und Fremdsprache am Beispiel des Ekels

Präsentiert von: Konrad Schmauder, Kristina Janačková, Inès Schönmann, Alexander Puschmann

Das CIIS führt jedes Jahr ein zweisemestriges Studienkolleg durch. Das Thema des Studienkollegs 2019/20 lautet:

DIMENSIONEN VON SPRACHE
Struktur, Evolution, Dichtung
 

Fünfundzwanzig ausgewählte Studenten aller Fächer durchlaufen ein Seminar- und Vortragsprogramm und arbeiten in kleinen Teams an eigenen Forschungsprojekten. Die Aufnahme ins Studienkolleg erfolgt nur zum Wintersemester.

Das Studienkolleg wird von der Udo Keller Stiftung Forum Humanum durch zusätzliche Programmmittel unterstützt.


Das Kolleg 2019/20 wurde am Donnerstag, 24. Oktober 2019 in der Alten Aula feierlich eröffnet. Nach der Vorstellung der Kollegiaten und ihrer Forschungsprojekte hielt Prof. Dr. Simon Kirby, University of Edinburgh den Festvortrag zum Thema: How cultural evolution and self-domestication created structure in language

Anschließend fand ein Empfang statt.