Center for Interdisciplinary and Intercultural Studies

Einzelvorträge

Die Vorträge sind öffentlich!


Vortrag: Recht auf Exil. Der Migrant als politisches Subjekt (in französischer Sprache)

Prof. Dr. Alexis Nouss (Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Universität Aix-Marseille und Inhaber des Lehrstuhls „Exil und Migration“ am Collège d’études mondiales, FMSH, Paris)

Moderation: Dr. Abbed Kanoor (CIIS)

06. Mai 2021, 19:00 - 20:00 Uhr

Webinar
Anmeldung: mediathekspam prevention@icfa-tuebingen.de

https://us02web.zoom.us/j/81968561161?pwd=OUViL0RhVFZjcGVVY3JWdmNJOER4UT09

Kenncode : 732312

Nach eingehenden Überlegungen im Rahmen der Nuit des idées zum Thema „Die Welt danach: zusammen oder getrennt?“ hält das Deutsch-Französische Kulturinstitut Tübingen an der Zusammenarbeit mit dem CIIS der Universität Tübingen fest.
Dafür lädt es den Philosophen Alexis Nouss zu einer Diskussion über das Thema „Verschmelzung verschiedener Kulturen“ ein.

Mehr zum Thema des Abends finden Sie hier.


Dr. Oliver Richter: "Marktwirtschaft reparieren"
Anschließend Diskussion mit Nina Alff und Boris Palmer

6. Mai 2021, 19:30 Uhr, Silchersaal Wilhelmstr.3, Tübingen

Eintritt frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: buch@marktwirtschaft-reparieren.de

Mehr Informationen zu der Kampagne findet man hier.

Dr. Luke Fischer, University of Sidney, Australia: „Hölderlins mythopoetisches Denken: Die dichterische Metamorphose des Begriffs“

Freitag, 3. Juli 2020, 18.15 Uhr

17. Dezember 2019, Forum Scientiarum (jetzt CIIS), Beginn: 18 Uhr c.t.
Vortragsreihe des Wissenschaftlichen Beirats des Forum Scientiarum (jetzt CIIS), Universität Tübingen:
Prof. Dr. Hans-Otto Karnath, Neuropsychologie, Universität Tübingen
Irrungen und Wirrungen wissenschaftlichen Publizierens: Beispiel Medizin