China Centrum Tübingen (CCT)

Aktuelles

Supraplanung: Chinas Denkhorizonte

am 22. Oktober, 18:00 c.t.

In der elften Vorlesung der Reihe Novissima Sinica untersucht Prof. em. Dr.iur. Dr.phil. Rechtsanwalt Harro von Senger das Thema ‚Supraplanung‘  in der Volksrepublik China und stellt deren wichtige Rolle als Teil des chinesischen politischen und ökonomischen Denksystems dar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier


Moving House: Facing Urban Relocation as a Displaced Community

am 18. Juli 2018 um 18 Uhr c.t.

Elisa Tamburo wird im Rahmen unserer Reihe "Novissima Sinica" am 18. Juli 2018 um 18 Uhr c.t. einen Vortrag zu "Moving House: Facing Urban Relocation as a Displaced Community" halten.

Sie beschäftigt sich darin mit den militärischen Siedlungen, die von der Regierung in den 50er Jahren errichtet wurden, um den Geflüchteten eine vorübergehende Wohnmöglichkeit zu bieten und mit deren allmählichen Verschwinden seit den 1990er Jahren.

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Workshop: Hong Kong - A Liberal Enclave in an Illiberal State?

Am Montag, den 09. Juli 2018 um 18 Uhr c.t. freut sich das CCT wieder Prof. Dr. Stephan Ortmann als Gast begrüßen zu dürfen. Im Rahmen seines Besuchs veranstaltet Prof. Ortmann einen Workshop zu "Hong Kong: A Liberal Enclave in an Illiberal State?" Darin möchte er besesonders mit Bildern und Filmen untersuchen, inwieweit Hong Kong seine Liberalität und Identität gegenüber der Volksrepublik China verteidigen kann.


Gender und Sexualität in China: Die Filme von FAN Popo

Vom 02.-04. Juli wird der chinesische Filmemacher und Aktivist FAN Popo zu Gast am CCT sein. Im Rahmen seines Besuchs finden Filmvorführungen und Podiusmdisskussionen zu sexuellen Minderheiten und feministischen Themen statt.

Diese Reihe wird in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung veranstaltet.

Zu Beginn der Reihe zeigen wir am Montag, den 02. Juli den Film "The VaChina Monologues" und eine anschließende Diskussion mit FAN Popo und Prof. Ingrid Hotz-Davies (Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung, ZDG)

Dienstag, den 03. Juli zeigen wir die Filme "Mama Rainbow" und "Papa Rainbow", die zeigen, wie chinesische Eltern mit dem Outing ihrer Kinder umgehen. Ebenfalls im Anschluss daran findet eine Podiumsrunde mit FAN Popo, Dr. Xiang Zairong (Universität Potsdam) und Dr. Gero Bauer (ZDG) statt.

Am Mittwoch, den 04. Juli findet eine Diskussion statt, in welcher aktuelle Fortschritte aus verschiedenen Teilen Ostasiens besprochen werden, wie beispielsweise die Legalisation der "Homo-Ehe" in Taiwan, aktuelle Vorstöße in Südkorea und der Volksrepublik China.