China Centrum Tübingen (CCT)

Mai 2017

Sechster Termin der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?"

Den sechsten Vortrag in der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?" hält Prof. Dr. Gunter Schubert am 30. Mai zum Thema "Taiwan und Hongkong: Herausforderer des chinesischen Machtanspruchs". Der Vortrag findet auf Deutsch statt und konturiert die derzeitige politische Dynamik in Taiwan und Hongkong und entwickelt eine Perspektive für einen friedlichen Ausgleich zwischen dem Bestehen auf Eigenständigkeit dieser politischen Entitäten einerseits und dem Souveränitätsanspruch der VR China andererseits.


Die Vorlesungsreihe findet jeden Dienstag, 20 Uhr c.t. im Hörsaal 21, im Kupferbau der Universität Tübingen statt.


Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.


Fünfter Termin der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?"

Den fünften Vortrag in der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?" hält Dr. Werner Kamppeter am 23. Mai zum Thema "Nordkorea und die Dynastie der Kims: Einblicke in ein verschlossenes Land". Der Vortrag findet auf Deutsch statt und setzt sich mit dem Widerspruch auseinander wie eins der letzten verbliebenen "stalinistischen" und "kommunistischen" Regime, in dem das Bevölkerung permanenten Hunger und willkürlicher Verhaftung ausgesetzt ist, eine so große Bedrohung für den Frieden in Ostasien und in der Welt überhaupt darstellen kann.

Die Vorlesungsreihe findet jeden Dienstag, 20 Uhr c.t. im Hörsaal 21, im Kupferbau der Universität Tübingen statt.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.


Hauptseminar - Prof. Dr. Mark Thompson: "China's 'Singapore Model' and its Limits"

Singapur verkörpert das wonach China strebt: Nach einem robusten, autoritären Regierungssystem, das sich durch politische Stabilität und einer modernen Wirtschaft auszeichnet. Singapur ist das einzige Land in der Region Ostasien, das eine fortschrittliche Industrialisierung ohne grundlegender, politischer Liberalisierung auf den Weg brachte.

Mittwoch, den 17. Mai 2017, 18 Uhr c.t.

Ort: China Centrum, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen

Weitere Informationen finden Sie hier.


Vierter Termin der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?"

Den vierten Vortrag in der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?" hält Prof. Dr. Mark Thompson am 16. Mai zum Thema "Demokratie und Populismus auf den Philippinen: Der Aufstieg von Rodrigo Duterte". Der Vortrag findet auf Deutsch statt und setzt sich mit Dutertes "rechtem" Populismus, der einige Ähnlichkeiten mit dem Illiberalismus anderswo in Südostasien zeigt, sich aber in wichtigen Punkten von dem Anti-Immigranten-, Anti-Frei-Handel "geschlossenen" rechten Populismus, vertreten durch Trump und die europäischen Rechtsextremen, unterscheidet, auseinander.

Die Vorlesungsreihe findet jeden Dienstag, 20 Uhr c.t. im Hörsaal 21, im Kupferbau der Universität Tübingen statt.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.


Dritter Termin der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?"

Den dritten Vortrag in der Vorlesungsreihe "Ostasien im Umbruch?" hält Prof. Dr. An Jong-Chol am 09. Mai zum Thema "Confucian State or Ultra-Modern State? Leadership and Family Values in South Korea". Am selben Tag findet die 19. Präsidentschaftswahl in Südkorea statt. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten und beleuchtet die Beziehungen zwischen den "familiären" und "politischen" Sphären im Hinblick auf institutionalisierte Strukturen, wie die des "household head system" (hojuje), die Aufschluss darüber geben sollen, welche Komplexität die Möglichkeiten der Einflussnahme von Familienstrukturen auf die politische Kultur besitzen.

Die Vorlesungsreihe findet jeden Dienstag, 20 Uhr c.t. im Hörsaal 21, im Kupferbau der Universität Tübingen statt.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.


Buchvorstellung: Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer - "Mao Zedong. 'Es wird Kampf geben': Eine Biographie"

Donnerstag, den 04. Mai 2017, 18:00 Uhr c.t.

Ort: Keplerstraße 02 (Altes Oberschulamt), 72074 Tübingen


Zweiter Termin der Ringvorlesung "Ostasien im Umbruch?"

Den zweiten Vortrag in der Vorlesungsreihe ‘Ostasien in Umbruch' hält Prof. Dr. Claudia Derichs am 2. Mai mit dem Titel „Die „Malaysia AG“: Politische Führung und wirtschaftliches Wachstum“. Der Vortrag konzentriert sich auf die Rolle des ehemaligen Premierminister Mahathir Mohamad, der sich selbst als CEO Malaysias gab und seinen Einfluss auf die Entwicklung des Landes.


Die Vorlesungsreihe findet jeden Dienstag, 20 Uhr c.t. im Hörsaal 21, im Kupferbau der Universität Tübingen statt.

Details hier.