China Centrum Tübingen (CCT)

September 2017

China@School-Tag

面向未来,学习汉语 Chinesisch lernen für die Zukunft

Unter diesem Motto veranstaltet das Erich-Paulun-Institut (EPI) den ersten China@School-Tag in Baden-Württemberg. Mit seinem China@School-Programm will das Institut bundesweit dazu beitragen, Chinesisch als Unterrichtsfach an Schulen zu etablieren.

Das Symposium findet am Samstag, 30. September (10:00-15:30 Uhr) an der Wilhelm-Schickard-Schule Tübingen statt. Eingeladen sind die Leitungen allgemeinbildender und beruflicher Schulen sowie Chinesischlernende und -lehrende. In Vorträgen und Podiumsgesprächen diskutieren Vertreter aus Wirtschaft, Schule, Universität, der Lehrerfortbildung und dem Bildungsbereich die Rolle, Bedeutung und Vermittlung der Weltsprache Chinesisch.

Eröffnet wird die Veranstaltung vom Landrat des Landkreises Tübingen Joachim Walter und dem Direktor des CCT Professor Dr. Helwig Schmidt-Glintzer. Zugesagt haben ihre Teilnahme unter anderem Ministerialrätin Claudia Stuhrmann (Ministerium für Bildung, Jugend und Sport), Gesandter-Botschaftsrat Dr. Liu Lixin (Leiter der Bildungsabteilung der Botschaft der Volksrepublik China in Deutschland), der Präsident der IHK Reutlingen Christian O. Erbe sowie der Unternehmer und Stifter des CCT Professor h.c. Karl Schlecht.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Anmeldungen sind noch bis zum 22. September möglich.
Interessierte wenden sich an: vera.schick@cct.uni-tuebingen.de