China Centrum Tübingen (CCT)

Dr. Anno Dederichs

Projektkoordination ChinaForum Tübingen


Kontakt

China Centrum Tübingen
Hintere Grabenstrasse 26
72070 Tübingen

 +49 7071 29.72766
anno.dederichsspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Kurzvita

seit 2018
ChinaForum Tübingen

Projektkoordination des ChinaForum Tübingen, China Centrum Tübingen.

2017
Promotion in Soziologie an der Universität Tübingen

an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

2012-2017
Vertretung der ESIT-Methodendozentur

an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Tübingen. Mehrfache Vertretung 2011-2012, 2013-2014, 2016.

2010-2018
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Tübingen

am Institut für Soziologie. Lehre in Mikrosoziologie, qualitativen Methoden und Kultur-Soziologie. Außerdem Fachstudienberatung / Praktikaberatung.

2002-2010
Studium der Sinologie und Soziologie

an der Eberhard Karls Universität Tübingen, Peking University, Nanjing University. Abschluss Magister Artium in Sinologie 2010.


Forschungsinteressen

Gesellschaftliche Transformationsprozesse in China und deren Wahrnehmung im 'Westen'

Kulturelle Differenzierung

Deutsch-Chinesische Wirtschaftskooperationen

qualitativ-interpretative Methoden empirischer Sozialforschung

Vorträge und Publikationen

  • Kategorisierung und komparative Perspektive - Chinakompetenz und deren Abhängigkeit von der Wahrnehmung der 'Anderen'. Vortrag auf der internationalen Konferenz: Interdisziplinäre Zugänge zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit China-Deutschland in transkultureller Perspektive 7./8.11.2018. Leibniz-Haus Hannover.
  • Kulturelle Differenzierung in Wirtschaftskooperationen. Deutsche und chinesische Entsendenarrative und diskursive Einflüsse. Wiesbaden: Springer VS, 2018.
  • Einzelbesprechung. Handbuch Grounded Theory. Von der Methodologie zur Forschungspraxis, in: Soziologische Revue 2017; 40 (3), 464-469.
  • Transkribieren, Übersetzen, Sinnverstehen. Methodische Fragen zur Transkription und Übersetzung chinesisch-sprachiger Leitfadeninterviews. 16./17.10.2014. Vortrag im Panel: Zwischen den Kulturen. Sozialforschung im interkulturellen Kontext. Methodentagung der ÖGS 2014, Salzburg.
  • Was heißt hier hier "interkulturell"? - Interkulturelle Kooperation in Unternehmen und die Problematik des Kulturbegriffes. 05.06.2014. Vortrag am Leibniz Kolleg Tübingen.

Lehre (Auswahl)

Wintersemester

2016/2017

Mikrosoziologie: Alltagsinteraktionen, BA Soziologie

Sommersemester

2016

Methodenpraktisches Seminar: Interviews als Instrument qualitativer Forschung, BA Soziologie

Wintersemester

2015/2016

Kulturelle Differenzierung, MA Soziologie

Mikrosoziologie, BA Soziologie

Sommersemester

2015

Methodenpraktisches Seminar: Wissenssoziologische Diskursanalyse, BA Soziologie

Wintersemester

2014/2015

Qualitative Interviews als Datenerhebungsinstrument

Sommersemester

2014

Auffrischungskurs: Das Interview als Instrument qualitativer Sozialforschung, ESIT Methodendozentur

Auffrischungskurs: Qualitative Datenanalyse mit Grounded Theory, ESIT Methodendozentur

Empirische Bildungs- und Sozialforschung: Datenanalyse, MA Empirische Bildungsforschung

Methodenpraktisches Seminar: Wissenssoziologische Diskursanalyse, BA Soziologie

Sommersemester

2012

Das Interview als Instrument qualitativer Sozialforschung, BA Soziologie

Qualitative empirische Forschung: Entwicklung und Methoden,

ESIT Methodendozentur

Wintersemester

2011/12

Mikrosoziologie: Erving Goffman’s „Methoden“ in Theorie und Praxis, BA Soziologie

Sommersemester

2011

Angewandte Soziologie: Multikulturelle Zusammenarbeit in transnationalen Unternehmen, BA Soziologie

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Asienkunde (DGA)

Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)

Qualinet - Netzwerk für Qualitative Sozialforschung

Sektion Methoden der Qualitativen Sozialforschung

Un-Kut: Undisciplined knowledge at the University of Tübingen