China Centrum Tübingen (CCT)

Die Peking Summer School bietet den Teilnehmenden einen dreiwöchigen Intensiv-Sprachkurs Chinesisch auf dem historischen Campus der Peking-Universität. Die Sprachkurse werden von erfahrenen chinesischen Lehrkräften unterrichtet und von einem attraktiven Freizeitprogramm wie beispielsweise Wushu- und Kalligraphiekursen ergänzt.

Bei bestandener Abschlussklausur wird die Summer School mit 6 CP (ECTS) kreditiert und das erreichte Sprachniveau entspricht der Elementarstufe I.


Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fakultäten.

Insbesondere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Zusatzqualifikation „China-Kompetenz für Lehramtsstudierende“ sowie weitere interessierte Lehramtsstudierende sind eingeladen, sich zu bewerben.

Bewerbung, Frist und Zeitraum

Die Peking Summer School 2019 findet vom 1.-27. August 2019 statt (jeweils Anreise- und Abreisetag).

Benötigte Bewerbungsunterlagen:

- CV mit Namen wie im Reisepass; Adresse; Email-Adresse; Matrikelnummer; Studiengang 

- kurzes Motivationsschreiben (max. 1 Seite) 

- aktuelles Transcript of Records 

- Angabe, ob derzeit Stipendien bezogen werden

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: 

chinaforumspam prevention@cct.uni-tuebingen.de

Für die Peking Summer School "Chinese for Beginners" 2019 läuft die

Bewerbungsfrist bis zum 11. März 2019 !

 

Die Auswahl erfolgt anhand der Kriterien: Leistung, Motivationsschreiben und sonstigem Engagement (Fachschaft, ehrenamtliche Tätigkeiten, Praktika)

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbung auf Reisestipendien ggf. einer längeren Planung und Vorbereitung bedarf. Bewerben Sie sich daher bitte frühzeitig.

Unterbringung

Das ECCS organisiert die Unterbringung in 2-er und 3-er-WGs in Campusnähe. Bei verbindlicher Anmeldung muss eine Kaution für die Wohnung hinterlegt werden.

Exkursionen

Zusätzlich zu den Sprachkursen finden attraktive Ausflüge und Besichtigungen innerhalb Pekings (u.a. Verbotene Stadt; Künstlerviertel 798) sowie eine Wochenendexkursion zur Großen Mauer und zur Sommerresidenz der Mandschu-Kaiser in Chengde statt.

Voraussichtliche Kosten

●  Flug, Visum, Auslandskranken- u. -haftpflichtversicherung (ca. 1.000 €)

●  Unterbringung und Verkehrsmittel (ca. 500 €)

●  Exkursionen

●  Essen & Trinken (etwas günstiger als in Tübingen)

●  Die Teilnahmegebühr (Immatrikulation+Sprachkurs ca. 600 €) werden vom CFT-Projekt übernommen

Fördermöglichkeiten

Eine Förderung der Reisekosten ist über PROMOS möglich.

Bei Fragen zu PROMOS und für die Bewerbung wenden Sie sich bitte an Bastian Salmen

PROMOS Stipendienausschreibung 2019