China Centrum Tübingen (CCT)

Im Zentrum der Summer School steht ein dreiwöchiger Intensiv-Sprachkurs Chinesisch (Vorkenntnisse nicht erforderlich). Der Sprachkurs, der der Elementarstufe I des Unterrichtsprogramms "Chinesisch für Nicht-Sinologen" bzw. der Studieneinheit "China-Kompetenz" entspricht, findet auf dem Campus der Peking-Universität statt und wird von zwei erfahrenen chinesischen Lehrkräften erteilt (Mo.–Fr. 8-12 Uhr; insgesamt 60 Stunden).

Bei bestandener Abschlussklausur wird die Summer School mit 6 CP (ECTS) kreditiert.

Zusätzlich finden drei Ausflüge und Besichtigungen innerhalb Pekings (u.a. Verbotene Stadt; Künstlerviertel 798) sowie als Highlight eine Wochenendexkursion (17.–19.8.) zur Großen Mauer und zur Sommerresidenz der Mandschu-Kaiser in Chengde statt.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fakultäten.

Insbesondere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Zusatzqualifikation „China-Kompetenz für Lehramtsstudierende“ sowie weitere interessierte Lehramtsstudierende sind eingeladen, sich zu bewerben.

Bewerbung

Bewerbungsfrist wird rechtzeitig bekannt gegeben

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in 3- bzw. 4-er-WGs, die vom ECCS Office bereitgestellt werden.

Voraussichtliche Kosten

● Flug, Visum, Auslandskranken- u. -haftpflichtversicherung (ca. 1.000-1.200 €);

● Unterbringung und Verkehrsmittel (ca. 500 €);

● Essen & Trinken (etwas günstiger als in Tübingen).