Hochschulsport

BeTaBalance 2.0 - studieren zwischen Berg und Tal

Bewegungs- und Gesundheitsförderung für Studierende

Das Projekt "BeTaBalance 2.0 - studieren zwischen Berg und Tal" des Tübinger Hochschulsports in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sportwissenschaft widmet sich der Bewegungs- und Gesundheitsförderung im Setting Hochschule. Unterstützt wird das Projekt durch die Techniker Krankenkasse. Primäres Ziel des Projekts ist die bedarfsorientierte Planung und Umsetzung von bewegungs- und gesundheitsfördernden Angeboten für Studierende der Universität Tübingen unter Berücksichtigung der standortspezifischen Besonderheiten. Das Projekt geht aus der gemeinsamen Initiative "Bewegt studieren - Studieren bewegt" des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands und der Techniker Krankenkasse hervor. 

 


Balance Spots in Tübingen

Wir zeigen dir wo du in Tübingen aktiv sein und entspannen kannst, um deine Balance im Studienalltag zu finden!

Balance Spots

Alter Botanischer Garten

Der Park in Mitten der Stadt bietet die perfekte Möglichkeit sich in der Mittagspause oder nach der Uni entspannt auf die Wiese zu legen und sich mit Freunden zu treffen.

Freibad Tübingen

Im Sommer trifft sich Jedermann im Freibad. Auf dem hinteren Teil der Liegewiese befinden sie Volleyball-, Basketball- und Fußballfelder, sowie eine Outdoor Workout Area. Für die perfekte Abkühlung geht`s dann ab ins Wasser.

Gartenstraße

In der Gartenstraße entlang des Neckars gibt es unzählige Wiesen zum Entspannen. Besonders im Sommer eignen sich diese und sind eine willkommene Abwechslung zur sonst überfüllten Innenstadt. Wege entlang des Neckars sind perfekt für Spaziergänge oder zum Joggen.

Hochschulsport

Der Hochschulsport bietet eine riesige Vielfalt an Sportkursen an - so ist für jeden etwas dabei!

Neckarinsel

Die Neckarinsel ist der perfekte Ort für einen Spaziergang. Mit Blick auf die berühmte Hauspromenade kann man hier entspannt am Neckar entlang schlendern.

Österberg

Entspannung am Österberg. Vor allem in den warmen Sommermonaten lässt es sich in den Liegen auf dem Österberg angenehm entspannen. Wer eine kleine Sporteinheit zwischendurch braucht, kann den Berg auch hochjoggen und die Aussicht über Tübingen oben genießen.

Radreparaturstation

Am Institut für Sportwissenschaft gibt es die einzige Radreparaturstation der Universität. Hier kannst Du kleine Reparaturen an deinem Rad selbstständig und kostenfrei erledigen.

Schwärzlocher Hof

Der Schwärzlocher Hof ist das ideale Ziel für einen gemütlichen Spaziergang. Er ist durch bergauf bergab durch den Wald oder sonnig über die Felder zu erreichen. Am Ziel gibt es dann eine tolle Aussicht

über das Tal, eine Vesperplatte und die Möglichkeit zum Einkaufen im Hofladen.

Steinenberg

Rund um den Steinenberg gibt es eine Vielzahl an Wegen, die sich zum Joggen oder für einen kleinen Mittagsspaziergang eignen.

Steinlachallee

Raus aus der Stadt, rein in die Natur. Die Steinlachallee ist die perfekte Jogging Runde für Einsteiger und Fortgeschrittene. Auf der ebenen Strecke mit vielen Brücken kannst Du die Dauer deiner Laufrunde flexibel wählen. Outdoorsportgeräte entlang der Laufstrecke machen das Workout komplett.

SUP auf dem Neckar

Einfach mal auf dem Neckar entspannen? Kein Problem! Unser Tipp: bei @Neckarsup kannst Du in den warmen Sommermonaten SUP flexibel ausleihen und eine Runde auf dem Neckar drehen.

Wurmlinger Kapelle

Die Wurmlinger Kapelle bietet bei gutem Wetter einen tollen Blick auf die schwäbische Alb und mit etwas Glück sieht man bis zur Burg Hohenzollern. Zu Fuß dauert der Weg von der Tübinger Stadtmitte aus knappe zwei Stunden und ist schon eine kleinere Wanderung. Mit dem Fahrrad erreicht man den tollen Aussichtspunkt inmitten von Weinbergen in nur 30 Minuten.