Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW)

Aktuelles

18.09.2018

Studium Gernerale Vorlesung des ZGD im kommenden Semester

Im Wintersemester 2018/19 bietet das Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung die Vorlesungsreihe "Diskriminierung / Antisdiskriminierung" im Rahmen des Studium Generale an.


Diskriminierung / Antidiskriminierungjeweils

Wann: Dienstag, 18 Uhr c. t.,

Wo: Hörsaal 21, Kupferbau

Organisation: Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung; Institut für Erziehungswissenschaft; adis e.V. – Antidiskriminierung · Empow- erment · Praxisentwicklung

Aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten, vor allem auch in Deutschland, sind oft geprägt von einer Polarisierung der Positionen: Die einen fordern gleiche Rechte und eine Vermeidung von (geschlecht- licher, religiöser, sexueller,...) Diskriminierung ein. Die anderen lehnen ein Nachdenken und Diskutieren über systemische, sprachliche und institutionelle Alltagsdiskriminierungen als übertriebene ‚Political Correctness‘ ab und titulieren die Forderung nach einem bedachten, diskriminierungsfreien Umgang selbst als ‚Diskriminierung‘.

Die Aktualität dieser Auseinandersetzungen nimmt diese Ringvorlesung zum Anlass, den Begriff der Diskriminierung selbst und sein konzeptuelles beziehungsweise politisches Gegenstück der Antidiskriminierung aus verschiedenen disziplinären und inhaltlichen Perspektiven zu beleuchten. Sie stellt die Frage nach Funktionsweisen von Diskriminierung in verschie- denen Bereichen der Alltagsinteraktion sowie nach Möglichkeiten wissen- schaftlich fundierter Antidiskriminierungsansätze. An breit gestreuten Fallbeispielen wird sie die Mechanismen und Wirkmächtigkeit von Diskri- minierungserfahrungen wissenschaftlich greifbar und konkret machen.

Als Kooperation des Zentrums für Gender- und Diversitätsforschung, des Instituts für Erziehungswissenschaft und des Vereins adis e.V. ist die Reihe explizit an der Schnittstelle zwischen Forschung und prakti- scher Antidiskriminierungsarbeit angesiedelt.

 

Das Programm finden Sie hier.

Zurück