Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW)

18. Vilmer Sommerakademie

Strategien für den Naturschutz – Quo Vadis Nachhaltigkeits- und Biodiversitätsstrategie

Die diesjährige Sommerakademie befasst sich anlässlich des Zieljahres 2020 für international vereinbarte Biodiversitätsziele mit der Wirksamkeit von Strategien als Politikinstrumente im Naturschutz, vor allem hinsichtlich ihrer Fähigkeit Naturschutzanliegen in andere Sektorpolitiken zu integrieren. Zielsetzungen und der Erstellungs- und Umsetzungsprozess werden kritisch beleuchtet.

17.06.2019 - 21.06.2019
inkl. An- und Abreisetag

Intern. Naturschutzakademie Insel Vilm
18581 Putbus

Hinweise zur Anreise

Informationen

Martina Finger

038301-86-112
martina.fingerspam prevention@bfn.de

Veranstalter

Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Zusammenarbeit mit der Universität Kiel und der Universität Tübingen

Leitung

Prof. Dr. K. Ott & Dr. Lieske Voget-Kleschin (Uni Kiel)
Prof. Dr. T. Potthast (Uni Tübingen) & Dr. Simon Meisch (IASS)
Gisela Stolpe (BfN-INA)

Teilnehmer

VertreterInnen aus der Naturschutzpraxis, wiss. Tätige aus den Natur-, Sozial-, Politik- und Geisteswissenschaften