Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW)

Dr. Thilo Hagendorff

Bereich Gesellschaft, Kultur und technischer Wandel

Dr. Thilo Hagendorff (geb. 1987) ist Medien- und Technikethiker. Er promivierte 2013 mit einer soziologischen Arbeit (summa cum laude). Seit 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am IZEW. Seit 2019 arbeitet er im Exzellenz-Cluster "Machine Learning: New Perspectives for Science". Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen sowie am Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam.

Persönliche Webseite: www.thilo-hagendorff.info

Forschungsschwerpunkte

  • Machine Learning / Künstliche Intelligenz
  • Digitalisierung
  • Social Media
  • Privatheit / Datenschutz
  • Überwachung
  • Virtual Reality
  • Medienethik / Technikethik / Informationsethik

Monografien

  • Hagendorff, Thilo (2017): Das Ende der Informationskontrolle. Digitale Mediennutzung jenseits von Privatheit und Datenschutz. Bielefeld: Transcript.
  • Hagendorff, Thilo (2014): Sozialkritik und soziale Steuerung. Zur Methodologie systemangepasster Aufklärung. Bielefeld: Transcript.
  • Hagendorff, Thilo (2014): P - Pessimismus: Eine Einzelstimmung. Hamburg: Textem Verlag.

Weitere Publikationen

  • Hagendorff, Thilo; Wezel, Katharina (2019): 15 challenges for AI: or what AI (currently) can’t do. In AI & SOCIETY - Journal of Knowledge, Culture and Communication. S. 1–11.
  • Hagendorff, Thilo (2019): The Ethics of AI Ethics - An Evaluation of Guidelines. In: arXiv:1903.03425, S. 1–15. (Preprint)
  • Hagendorff, Thilo (2019): Maschinelles Lernen und Diskriminierung. Probleme und Lösungsansätze. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 44 (3). (im Druck)
  • Hagendorff, Thilo (2019): Resilienz und Mediennutzungsstrategien angesichts des digitalen Kontrollverlusts. In: Pamela Steen und Frank Liedtke (Hg.): Diskurs der Daten. Qualitative Zugänge zu einem quantitativen Phänomen. Berlin: De Gruyter. S. 25–40.
  • Hagendorff, Thilo; Hagendorff, Jutta (2019): Zum Verhältnis von Überwachung und Fürsorge aus medienethischer Perspektive. In: Ingrid Stapf, Marlis Prinzing und Nina Köberer (Hg.): Aufwachsen mit Medien. Zur Ethik mediatisierter Kindheit und Jugend. Baden-Baden: Nomos, S. 183–198.
  • Hagendorff, Thilo (2019): Wirklicher als die Wirklichkeit. Goethe Institut. Online verfügbar unter www.goethe.de/de/kul/ges/21480851.html.
  • Hagendorff, Thilo (2019): Intimität und der Verlust der Informationskontrolle. In: Patrik Ettinger, Mark Eisenegger, Marlis Prinzing und Roger Blum (Hg.): Intimisierung des Öffentlichen. Zur multiplen Privatisierung des Öffentlichen in der digitalen Ära. Wiesbaden: Springer VS, S. 163–176.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Privacy Literacy and Its Problems. In: Journal of Information Ethics 27 (2). S. 127–145.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Spielbälle digitaler Großkonzerne. Idole und Ideale - Ihre Rolle in der Entwicklung des Internets. In: MedienConcret - Magazin für die Pädagogische Praxis, S. 12–15.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Übersehene Probleme des Konzepts der Privacy Literacy. In: Alexander Roßnagel, Michael Friedewald und Marit Hansen (Hg.): Die Fortentwicklung des Datenschutzes. Zwischen Systemgestaltung und Selbstregulierung. Wiesbaden: Springer, S. 99–120.
  • Bieker, Felix; Bremert, Benjamin; Hagendorff, Thilo (2018): Die Überwachungs-Gesamtrechnung, oder: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. In: Alexander Roßnagel, Michael Friedewald und Marit Hansen (Hg.): Die Fortentwicklung des Datenschutzes. Zwischen Systemgestaltung und Selbstregulierung. Wiesbaden: Springer, S. 139–150.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Rassistische Maschinen? Übertragungsprozesse von Wertorientierungen zwischen Gesellschaft und Technik. In: Matthias Rath, Friedrich Krotz und Matthias Karmasin (Hg.): Maschinenethik. Normative Grenzen autonomer Systeme. Wiesbaden: Springer VS, S. 121–134.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Das Vertrauen erodiert. In: Süddeutsche Zeitung (135), S. 2.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Vernetzung oder Informationskontrolle? Analyse eines widersprüchlichen Verhältnisses. In: Christiane Eilders, Olaf Jandura, Halina Bause und Dennis Frieß (Hg.): Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation. Köln: Herbert von Halem Verlag, S. 342–363.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Ambivalenz des Privaten. In: Michael Friedewald (Hg.): Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt. Interdisziplinäre Perspektiven auf aktuelle Herausfoderungen des Datenschutzes. Wiesbaden: Springer, S. 13–32.
  • Hagendorff, Thilo (2018): Soziale Bewegungen und strategische Kommunikation. Ethische Dilemmata des Medienhandelns. In Kerstin Liesem, Lars Rademacher (Hg.): Die Macht der Strategischen Kommunikation. Medienethische Perspektiven der Digitalisierung. Baden-Baden: Nomos, S. 195–204.
  • Hagendorff, Thilo (2017): Mediale Potentiale der Partizipation. Dimensionen der Teilhabe am öffentlichen Diskurs. In: Communicatio Socialis 50 (2), S. 160–170.
  • Hagendorff, Thilo (2017): Animal Rights and Robot Ethics. In: International Journal of Technoethics 8 (2), S. 61–71.
  • Hagendorff, Thilo (2017): Werte und digitale Kommunikation. In: tv diskurs 21 (2), S. 26–29.
  • Baur-Ahrens, Andreas; Hagendorff, Thilo; Pawelec, Maria (2017): Kryptografie. In: Joel Baumann und Jörn Lamla (Hg.): Privacy Arena. Kontroversen um Privatheit im digitalen Zeitalter. Kassel: Kassel University Press, S. 40–55.
  • Baur-Ahrens, Andreas; Hagendorff, Thilo; Pawelec, Maria (2017): Big Data. In: Joel Baumann und Jörn Lamla (Hg.): Privacy Arena. Kontroversen um Privatheit im digitalen Zeitalter. Kassel: Kassel University Press, S. 96–113.
  • Hagendorff, Thilo (2017): Ethik und Weltkontakt. In: Cordula Brand, Jessica Heesen, Birgit Kröber, Uta Müller und Thomas Potthast (Hg.): Ethik in den Kulturen - Kulturen in der Ethik. Eine Festschrift für Regina Ammicht Quinn. Tübingen: Narr Franke Attempto Verlag, S. 27–32.
  • Hagendorff, Thilo (2017): Virtual-Reality-Datenbrillen im Spannungsfeld zwischen Empathie- und Isolations-Maschinen. In: Patrick Rupert-Kruse (Hg.): Jahrbuch immersiver Medien 2016. Interaktive Medien: Interfaces - Netze - Virtuelle Welten. Marburg: Schüren Verlag, S. 71–80.
  • Hagendorff, Thilo (2016). Wirksamkeitssteigerungen gesellschaftskritischer Diskurse. In: Soziale Probleme. Zeitschrift für soziale Probleme und soziale Kontrolle, 27(1), S. 1–16.
  • Hagendorff, Thilo (2016): Open Data. In: Jessica Heesen (Hg.): Handbuch Informations- und Medienethik. Stuttgart: Metzler, S. 227–233.
  • Büttner, Barbara; Geminn, Christian L.; Hagendorff, Thilo; Lamla, Jörn; Ledder, Simon; Ochs, Carsten; Pittroff, Fabian (2016): Die Reterritorialisierung des Digitalen. Zur Reaktion nationaler Demokratie auf die Krise der Privatheit nach Snowden. Kassel: Kassel University Press.
  • Hagendorff, Thilo (2016): Rezension von Die nächste Öffentlichkeit. Theorieentwurf und Szenarien, von Olaf Hoffjann und Hans-Jürgen Arlt. In: Communicatio Socialis 49 (1), S. 117–119.
  • Hagendorff, Thilo (2016): Vertrauen und Solidarität im Kontext digitaler Medien. In: Petra Werner, Lars Rinsdorf, Thomas Pleil und Klaus-Dieter Altmeppen (Hg.): Verantwortung - Gerechtigkeit - Öffentlichkeit. Normative Perspektiven auf Kommunikation. Konstanz: UVK, S. 297–306.
  • Hagendorff, Thilo (2016): Empathie-Maschinen? Soziale Folgen der Verbreitung von Virtual-Reality-Datenbrillen. In: Medienobservationen, S. 1–26.
  • Hagendorff, Thilo (2015): Engagierte Ethik und strategische Kommunikation. In: Regina Ammicht Quinn und Thomas Potthast (Hg.): Ethik in den Wissenschaften. Tübingen: Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (Materialien zur Ethik in den Wissenschaften, 10), S. 257–263.
  • Hagendorff, Thilo (2015): Technikethische Werte im Konflikt. Das Beispiel des Körperscanners. In: Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis 24 (1), S. 82–86.
  • Ammicht Quinn, Regina; Beimborn, Maria; Hagendorff, Thilo; Königseder, Anja; Nagenborg, Michael; Schuler, Magdalena; Schumann, David (2014): Forschungsprojekt KRETA. Abschlussbericht. Tübingen.
  • Hagendorff, Thilo (2012): Stillgelegte Gesellschaftskritik? In: Faktor14 6, S. 34–37.
  • Hagendorff, Thilo (2011): Sprachlicher Idealismus und das Problem der Sprache-Welt-Referenzrelationen. In: Juventas - Zeitschrift für junge Philosophie 1 (1), S. 53–64.
  • Hagendorff, Thilo (2011): Ästhetische Wahrheitstheorien nach Rorty. In: Critica - Zeitschrift für Philosophie und Kunsttheorie 2, S. 2–24.

Erscheinende Publikationen (Manuskripte auf Anfrage verfügbar)

  • Hagendorff, Thilo: From Privacy to Anti-Discrimination in Times of Machine Learning (im Review)
  • Hagendorff, Thilo: Jenseits der puren Datenökonomie – Social-Media-Plattformen besser designen (im Review)
  • Hagendorff, Thilo: Post-Privacy oder der Verlust der Informationskontrolle (im Review)
  • Hagendorff, Thilo: Virtual Reality und die Veränderung von Wahrnehmungs- und Handlungskontexten (im Review)
  • Hagendorff, Thilo: Information Control and Trust in the Context of Digital Technologies (im Review)

Vorträge und anderes

  • Working at the margins of machine learning – the ethics of labeling, Vortrag beim Symposium „Ethics and Philosophy of Machine Learning in Science” (Tübingen), Mai 2019
  • Virtual Reality als Werkzeug für NGOs, Vortrag bei der Tagung „Media - Knowledge - Education: Augmented and Virtual Realities“ (Innsbruck), April 2019
  • Analysis and evaluation of “clickworking” in the course of preparing data sets for artificial intelligence, Vortrag bei der “Annual Conference of the Swiss Association of Communication and Media Research” (St. Gallen), April 2019
  • Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Kultur und Lebenswelt, Vortrag bei der Veranstaltungsreihe „Kultur am Nachmittag“ (Rottenburg), März 2019
  • Medienkompetenz in der digitalen Gesellschaft, Vortrag bei der Pädagogischen Konferenz der Berufsschule für das Bau- und Kunsthandwerk (Landshut), März 2019
  • Gewalt in digitalen sozialen Netzwerken - Netzkommunikation zwischen Hate-Speech, Mobbing und Radikalisierung, Vortrag bei der Tagung „Streitkultur 3.0“ – Krieg, Frieden, Gewalt und Konflikt im Internet“ (Comburg), Januar 2019
  • Privatheit und Maschinenlernen - Ideen zum Umgang mit neuen Identitätsbedrohungen, Vortrag beim VIII. Interdisziplinären Workshop "Privacy, Datenschutz & Surveillance" am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (Berlin), Dezember 2018
  • Neue Fragen in der Digitalisierung, Vortrag bei der Grünen Akademie zum neuen Grünen Grundsatzprogramm (Tübingen), Dezember 2018
  • Maschinelles Lernen und kognitive Verzerrungen. Über Probleme der technischen Relevanzzumessung im Kontext von Social-Media-Plattformen, Vortrag bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (Berlin), November 2018
  • Digitale Perspektivparadiese? Identitäts- und Meinungsbildung in Zeiten digitaler sozialer Netzwerke, Vortrag bei der Veranstaltung „Paradies Heute - Glaubenssysteme, Ideologien und Filterbubbles“ am Zimmertheater (Tübingen), November 2018
  • Zur Nutzung digitaler Medien jenseits von Privatheit und Datenschutz, Vortrag am Weltethos-Institut (Tübingen), Oktober 2018
  • Jenseits der puren Datenökonomie - Social-Media-Plattformen besser gestalten, Vortrag bei der Konferenz "Zukunft der Datenökonomie - Gestaltungsperspektiven zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz", (München), Oktober 2018
  • Types of Values in Society, Panelbeitrag bei der Amsterdam Privacy Conference (Amsterdam), Oktober 2018
  • Ethik zwischen Weltkontakt und Selbstthematisierung, Vortrag bei der VI. Tagung für Praktische Philosophie (Salzburg), September 2018
  • Social Media Plattformen bewusster nutzen, Vortrag an der Fachoberschule für Gestaltung (München), September 2018
  • Mensch-Technik-Interaktion in der Industrie 4.0, Seminar bei der Ferienakademie des Cusanuswerks „Industrie 4.0 - Arbeitswelt und Produktionsbedingungen der Zukunft“ (Niederalteich), August 2018
  • Mehr Daten, bessere Algorithmen: Chancen und Risiken der Preissetzung in der digitalen Welt, Podiumsdiskussion beim Munich Center for Internet Research an der Bayrischen Akademie der Wissenschaften (München), Juli 2018
  • Technikethische und gesellschaftspolitische Überlegungen zum Machine Learning, Vortrag beim Arbeitskreis Informationstechnologie des Innenministeriums Baden-Württemberg (Schwäbisch Gmünd), Juli 2018
  • Künstliche Intelligenz und Privatheitsrisiken – Reaktionsweisen auf neue Identitätsbedrohungen, Vortrag beim Workshop „Öffentlichkeit, Privatheit und Pluralität im digitalen Zeitalter“ (Darmstadt), Juli 2018
  • The Cleaners - Im Schatten der Netzwelt, Filmgespräch mit Christian Beetz beim Silbersalz Festival (Halle (Saale)), Juni 2018
  • Zwischen Datenökonomie, Verhaltensbeeinflussung und Fake-News – Social Media Plattformen besser gestalten, Vortrag bei der 24-Stunden-Vorlesung der FSVV Universität Tübingen (Tübingen), Juni 2018
  • Smart Data und künstliche Intelligenz – Akzeptanz und Kontrolle, Vortrag bei Vertiefungsworkshop „Smart Data und Künstliche Intelligenz: Technologie, Arbeit, Akzeptanz“ (Berlin), April 2018
  • Künstliche Intelligenz – ethische Aspekte, Vortrag beim Industrieausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart (Stuttgart), April 2018
  • Künstliche Intelligenz und selbstlernende Algorithmen – Wie lernen unsere Maschinen moralisches Handeln?, Roundtable der Stiftung Mercator (Berlin), April 2018
  • Virtual Reality in Museen – Philosophische und medienwissenschaftliche Perspektiven auf einen neuen Trend, Vortrag beim Workshop „Augmented und Virtual Reality – neue digitale Strategien im Museum“ im Deutschen Auswandererhaus (Bremerhaven), März 2018
  • Virtual-Reality im Einsatz für den guten Zweck, Vortrag beim 2. NPO Communication Summit (Wien), März 2018
  • Medienkompetenz – Fähigkeiten und Kenntnisse für eine sinnvolle Mediennutzung, Vortrag bei der Tagung der Städtischen Fachoberschule für Gestaltung München (Fall am Sylvensteinspeicher), Februar 2018
  • Maschinenlernen und Diskriminierung, Vortrag bei der Konferenz "Soziologie zwischen Theorie und Praxis" beim Österreichischen Kongress für Soziologie (Graz), Dezember 2017
  • Erfolgreiches Filtern oder Kontrollverlust – Wie Vernetzung Informationssicherheit untergräbt, Vortrag bei der Ringvorlesung "Filter" (Paderborn), November 2017
  • Information Control and Trust in the Context of Digital Technologies, Vortrag auf der Konferenz "Varieties of Cooperation. Mutually Making the Conditions of Mutual Making" (Siegen), November 2017
  • Übersehene Probleme des Konzepts der Privacy Literacy, Vortrag auf der Konferenz des Forum Privatheit "Die Fortentwicklung des Datenschutzes" (Berlin), November 2017
  • Privatheit in Zeiten der Digitalisierung, Vortrag bei der Karl Rahner Akademie (Köln), September 2017
  • Maschinenlernen und technische Diskriminierung, Vortrag auf der Tagung "Wissen Macht Technik" der DGS-Sektion Wissenschafts- und Technikforschung (Darmstadt), Juli 2017
  • Kontrolle und Freiheit – Identitätstheoretische Überlegungen im Zusammenhang mit digitalen Medien, Vortrag beim Kolloquium „Anonym und streng vertraulich?! Praxisformen im Umgang mit Identität und Identifizierbarkeit in Dateninfrastrukturen“ an der Universität Hamburg (Hamburg), Juni 2017
  • Vertrauen und Industrie 4.0, Vortrag bei der Konferenz „Neue Arbeitswelt und Digitalisierung – Welche Folgen haben neue Organisationsformen und Technologien?“ am Institut für Technikfolgen-Abschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Wien), Juni 2017
  • Cybersicherheit und Privatheit, Podiumsdiskussion beim acatech Akademietag (Wiesbaden), Mai 2017
  • Empathie-Maschinen? – Virtual-Reality-Datenbrillen im Einsatz für gute Zwecke, Vortrag bei der re:publica 17 (Berlin), Mai 2017
  • Vernetzung oder Informationskontrolle? - Analyse eines widersprüchlichen Verhältnisses, Vortrag bei der 62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Düsseldorf), April 2017
  • Implementierte Moral – Wie entscheidet der Algorithmus? Die moralische Maschine, Vortrag auf dem Workshop „Auswirkungen des digitalen Wandels auf die öffentliche Sicherheit“ (Berlin), März 2017
  • Keine Geheimnisse mehr – das Ende der Privatheit in der digitalen Gesellschaft?, Workshop beim Schülerseminar der EKHN-Stiftung „Allmacht der Algorithmen? Die digitale Revolution und wie wir sie gestalten“ (Frankfurt am Main), Februar 2017
  • Intimität und der Verlust der Informationskontrolle, Vortrag beim „Mediensymposium 2016 – Intimisierung des Öffentlichen“ (Luzern), Dezember 2016
  • Anormalisierung und Selbstbestimmung - Handlungspsychologische Aspekte von Überwachung neu gedacht, Vortrag beim III. Interdisziplinären Workshop "Privacy, Datenschutz & Surveillance" am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (Berlin), Dezember 2016
  • Rassistische Maschinen?, Vortrag bei der Konferenz „Brauchen Maschinen Ethik – und wenn ja, welche? Interdisziplinäre Perspektiven auf selbständig ‚handelnde‘ und ‚kommunizierende‘ Systeme“ (Ludwigsburg), Dezember 2016
  • #GemeinsamEinsam – Wie verändern soziale Medien unser Zusammenleben?, Podiumsdiskussion der Katholischen Hochschulgemeinde (Tübingen), November 2016
  • Empathie-Maschinen? – Medienwirkungen von VR-Datenbrillen, Vortrag am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (Tübingen), Oktober 2016
  • Social Media - Zwischen Privatheit, Kollektivität, Vernetzung und Entäußerung, Seminar bei der Ferienakademie des Cusanuswerks "Alles unter Kontrolle. Datenschutz und Selbstbestimmung in der digitalen Welt" (Niederalteich), August 2016
  • Macht Google auch selig? Über die Herrschaft der Internetkonzerne und die Entfaltung gesellschaftlicher Gegenmacht (zusammen mit Dirk Helbing), Seminar bei der Wittenberger Sommerakademie „Gehirn, Gesellschaft, Gott und Google“ (Lutherstadt Wittenberg), August 2016
  • Virtual Reality (zusammen mit Tobias Matzner), Vortrag beim Workshop "Das Vermittelte und das Unvermittelte – Herausforderungen für mediale Öffentlichkeiten" (Tübingen), Juni 2016
  • Informationskontrolle und smarte Technologien, Vortrag bei der Konferenz "Smart New World - Was ist ‚smart‘ an smarten Technologien?" am Institut für Technikfolgen-Abschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Wien), Mai 2016
  • Privatsphäre im Umbruch - eine philosophische Anfrage, Vortrag bei der Tagung "Der Gläserne Mensch?" (Kloster Banz), Mai 2016
  • Ethik der Open Data, Vortrag beim "Praxis-Forum Open Data" (Heidelberg), April 2016
  • Überlegungen zum Ende der Informationskontrolle, Vortrag bei der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (Fribourg), April 2016
  • Datenkontrolle in der Datengesellschaft, Vortrag bei der Tagung "Daten\Gesellschaft!?" der Lehrstühle Technik- und Organisationssoziologie sowie Soziologie mit Schwerpunkt Gender und Technik (Aachen), März 2016
  • Soziale Bewegungen und strategische Kommunikation - Ethische Dilemmata des Medienhandelns, Vortrag bei der Jahrestagung "Die Macht der strategischen Kommunikation" des Netzwerk Medienethik (München), Februar 2016
  • Resilienz und Mediennutzungsstrategien angesichts des informationellen Kontrollverlusts, Vortrag bei der Konferenz "Diskurs der Daten" (Leipzig), Februar 2016
  • Mediennutzungsstrategien für den informationellen Kontrollverlust, Vortrag beim Interdisziplinären Workshop "Privacy, Datenschutz & Surveillance" am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (Berlin), Dezember 2015
  • Big Data - Was verbirgt sich hinter dem Begriff? Technische, ethische und sozialwissenschaftliche Fragestellungen, Vortrag beim Seminar "Führen in Zeiten wachsender Komplexität" am Fortbildungsinstitut der bayrischen Polizei (Ainring), November 2015
  • Informationskontrolle in der digitalen Gesellschaft, Vortrag am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (Tübingen), Oktober 2015
  • Anonymität im Internet, Vortrag auf der Konferenz "Digitale Ethik 4.0" (Köln), Juni 2015
  • Vertrauen ins Netz, Panelbeitrag auf der 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Darmstadt), Mai 2015
  • Privatsphäre im Umbruch - eine philosophische Anfrage, Vortrag auf der Tagung "Der gläserne Mensch?" (Wildbad Kreuth), Mai 2015
  • Privacy in a Digital World, Vortrag beim Meeting des Centre for the Study of the Sciences and the Humanities (Tübingen), März 2015
  • Medienethik, Workshop beim Deutschen Jungforschernetzwerk (Tübingen), Dezember 2014
  • Das Verhältnis Mensch-Tier: Warum ist der Umgang mit Tieren so widersprüchlich?, Podiumsdiskussion an der Universität Frankfurt (Frankfurt am Main), November 2014
  • Pessimismus, Lesung im Golem (Hamburg), September 2014
  • Tierverbrauch und Tierschutz - Humane Wissenschaft an Hochschulen, Vortrag beim Campusgrün Bildungswerk (Wiesbaden), September 2014
  • Wirksamkeitssteigerungen sozialkritischer Diskurse, Vortrag bei der Endrunde des Deutschen Studienpreises der Körber-Stiftung 2014 (Berlin), Juli 2014
  • Von der Tierethik zur Roboterethik, Vortrag am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (Tübingen), Dezember 2013
  • Selbstthematisierung der Sozialphilosophie, Vortrag auf der Graduiertenkonferenz "Kollektion - Kreation - Kakophonie" (Tübingen), November 2013

Lehre

  • seit 2019: Lehrbeauftragter am Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam, Seminar zu ethischen Fragen im Kontext von Big Data und Data Engineering
  • seit 2014: Lehrbeautragter an der Universität Tübingen, dreizehn Seminare zur angewandten Ethik, Informations-, Medien und Technikethik; Lehrevaluationen resultierten, falls sie stattfanden, in den folgenden Gesamtnoten: 1.1, 1.3, 1.1, 1.3, 1.5, 1.6, 1.3, 1,4

Medienauftritte

  • Zenke, S. (15.01.2019). Social Scoring. Das Geschäft der Datenkraken. Reutlinger General-Anzeiger, S. 4.
  • Klein, T. (10.11.2018). Web-Tracking - Wie wir im Internet total überwacht werden. hr-Info - Sendung: Netzwelt.
  • Lesch, A. (15.07.2018). Gefahr durch Fake-Videos. KirchenZeitung (28), S. 8.
  • Sohn, G. & Kraft, D. (07.06.2018). Streaming-Konferenz: Netzpolitik und Demokratie. Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Schiffer, C. (01.12.2017). VR-Experience Auschwitz: Die Banalisierung des Holocaust?. fluter - Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Roth, A. & Posselt, M. (22.11.2017). Privatheit, Vertrauen, Demokratie. ARD alpha - Sendung: Campus.
  • Karkowsky, S. (02.11.2017). Vom Datenschutz überfordert. WDR 5 - Sendung: Politikum.
  • Burkhardt, A. (09.07.2017). Medienethik. Radio Micro-Europa.
  • Koch, J. (16.05.2017). Die Empathie-Maschine. WDR - Sendung: Quarks & Co.
  • Schiffer, C. (10.05.2017). re:publica - Ist Virtual Reality mehr als nur Games?. Bayern 2 – Sendung: IQ - Wissenschaft und Forschung.
  • doschauher.tv (19.01.2017). Virtual Reality.
  • Weyh, F. (03.05.2015). Kein Requiem für Simply Jonathan. Deutschlandradio Kultur - Sendung: Nachspiel.
  • Weyh, F. (07.03.2015). Moral als Handlungsmaßstab gefährlich. Deutschlandradio Kultur - Sendung: Lesart.