Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW)

Katharina Wezel

Bereich Gesellschaft, Kultur und technischer Wandel

Katharina Wezel studierte International Politics and Strategic Studies, sowie Friedensforschung und Internationale Politik im Master an den Universitäten Aberystwyth und Tübingen. In Tübingen schrieb sie ihre Masterarbeit zur Versicherheitlichung der Ebola Epidemie in Westafrika. Ab 2016 war sie studentische Hilfskraft am IZEW und ist seit 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt AUPIK.

Forschungsschwerpunkte

  • (kritische) Sicherheitsstudien
  • Gender und Health
  • (Global) Health governance
  • Sociology of Knowledge

Publikationen

Hagendorff, Thilo; Wezel, Katharina (2019): “15 challenges for AI: or what AI (currently) can’t do”. AI & Society, pp. 1-11. https://doi.org/10.1007/s00146-019-00886-y