Tübingen School of Education (TüSE)

Slavica Stevanović, M.A.

Tübingen School of Education (TüSE)
Koordination Deutsch als Zweitsprache/sprachsensibler Fachunterricht

Kontakt
Tübingen School of Education
Wilhelmstraße 31
Zimmer 303
DE-72074 Tübingen

Telefon: +49-(0)7071/29-73619
Telefax: +49-(0)7071/29-5168
E-Mail: slavica.stevanovicspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung per Mail.
 

Zur Person

  • 1987 Abitur
  • 1987-1993 Diplomstudiengang an der Philologischen Fakultät, Universität Belgrad, Serbien: 'Deutsche Sprache und Literatur'
  • 1993 Abschluss des Diplomstudiengangs (Dipl.-Lehrerin für deutsche Sprache und Literatur)
  • 1993-1998 Magisterstudiengang (postgradual) an der Universität Tübingen in Fächern 'Südslavische Philologie' und 'Linguistik des Deutschen'
    Während des Studiums:
    Hilfskrafttätigkeiten bei Prof. Dr. Jochen Raecke (Slavistik), u.a. am Projekt 'Kulturkonflikte / Integration - Abwehr - Konflikt. Plurikulturelle Räume am Beispiel von Berlin - Barcelona - Sarajevo'
    Mehrere Tutorien am Slavischen und Deutschen Seminar
  • Dezember 1998 Abschluss des Magisterstudiengangs (Magistra Artium [M.A.])
  • Januar 1999-Juni 2002 wissenschaftliche Angestellte im SFB 441 'Linguistische Datenstrukturen', Projekt B 8: 'Korpusbasierte Untersuchung lokaler und temporaler Deiktika in (spontan) gesprochener und (reflektiert) geschriebener Sprache', Universität Tübingen
  • Juli 2002-März 2005 Erziehungszeit
  • Seit April 2005 Angestellte in der mediävistischen Abteilung des Deutschen Seminars, Universität Tübingen, am Lehrstuhl Prof. Dr. Klaus Ridder
  • November 2009-Juli 2011 Hochschuldidaktische Ausbildung im Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg (Arbeitsstelle Tübingen und Stuttgart)
  • 2011 Baden-Württemberg-Zertifikat für den Erwerb hochschuldidaktischer Kompetenzen
  • SoSe 2010-SoSe 2012 Lehrbeauftragte für Bosnisch/Kroatisch/Serbisch an der Universität Konstanz
  • WS 2015/16-SoSe 2017 Studium (postgradual) 'Deutsch als Zweitsprache - Sprachdiagnostik und Sprachförderung' an der Universität Tübingen (Prof. Dr. Doreen Bryant) (Abschluss B.A.)
    Während des Studiums September 2016 - Juli 2017: Sprachförderkraft in der VKL am Carlo-Schmid-Gymnasium in Tübingen (Praktikum)
  • WiSe 2015/16 Lehrbeauftragte an der Universität Konstanz, Abteilung Diversity in Studium und Lehre
  • Seit Juli 2016 Koordinatorin bei der Tübingen School of Education (BMBF Qualitätsoffensive Lehrerbildung) für Deutsch als Zweitsprache und sprachsensiblen Fachunterricht
  • Seit Nov. 2017 Koordinatorin für die Zusatzqualifikation für Lehramtsstudierende aller Fächer für Deutsch als Zweitsprache und sprachbildenden Unterricht
  • Seit Juli 2018 Mitglied des Mehrsprachigkeitszentrums in Tübingen (MiT)
  • Seit Februar 2019 wiss. Mitarbeiterin in der Abteilung 'Deutsch als Zweitsprache - Sprachdiagnostik und Sprachförderung', am Lehrstuhl Prof. Dr. Doreen Bryant

Übersetzen / Dolmetschen

  • Beitrag 'Gibt es überhaupt Kurzgeschichten?' von Sava Damjanov (2008, Übers. ins Deutsche für die FS J. Raecke: Morphologie – Mündlichkeit – Medien, hrsg. von Berger, Tilman; Golubović, Biljana, Hamburg: Dr. Kovač, 2008).
  • Erzählung 'Notizen aus Lissabon' von Gordin Lakas (2010, Übers. ins Deutsche für das WortMosaik, Heft 1, 2010).
  • Übersetzung (zus. mit Studierenden) der (ca. 150) Zitate Zoran Ɖinđić’ (2012, Übers. ins Deutsche, anlässlich der Gedenkfeier und Enthüllung der Gedenktafel in KN, Universität Konstanz).
  • 'Mosaike der Anđelka Radojević' von Milan Bergam (2013, Übers. ins Deutsche für das WortMosaik, Heft 3, 2013).
  • 'Das zeitgenössische serbische Mosaik: Amethyst art Group' von Milan Bergam (2013, Übers. ins Deutsche für das WortMosaik, Heft 3, 2013).
  • 'Unsere Brüder, unsere Freunde. Ein Beitrag zur Anthropologie der internationalen Freundschaften' von Ivan Čolović (2013, Übers. ins Deutsche für den Sammelband 'Brüderlichkeit und Bruderzwist. Mediale Inszenierungen des Aufbaus und des Niedergangs politischer Gemeinschaften in Ost- und Südeuropa', hrgs. von Tanja Zimmermann, V&R unipress 2014).
  • 'Jugoslawien vor Jugoslawien: Südslawische Brüderlichkeit unter den Künstlern vor Jugoslawien' von Nenad Makuljević (2013, Übers. ins Deutsche für den Sammelband 'Brüderlichkeit und Bruderzwist. Mediale Inszenierungen des Aufbaus und des Niedergangs politischer Gemeinschaften in Ost- und Südeuropa', hrgs. von Tanja Zimmermann, V&R unipress 2014).
  • Roman 'Speedys Philosophie' von Gordin Lakas (2014, Übers. ins Deutsche, GolubBooks).
  • 'Slobodanka Rakić-Šefer - "... keine Wila bin ich, dass ich Wolken sammle..."' von Jasminka Plavšić Đerković (2014, Übers. ins Deutsche für das WortMosaik, Heft 5, 2014).
  • Kurzgeschichten 'Espirando' von Srđan Srdić (2016, Übers. ins Deutsche, GolubBooks).

Dolmetschen

  • Für die Landeszentrale für politische Bildung (2011, konsekutives Dolmetschen, Seminarangebote für Teilnehmer aus Bosnien, Serbien, Montenegro, Mazedonien und dem Kosovo).
  • Frauenfelder Lyriktage (2011, konsekutives Dolmetschen, Podiumsdiskussion).

Weitere Informationen erhalten Sie über die linke Menüleiste.