Tübingen School of Education (TüSE)

Die International Education Week vom 29. Juli - 05. August 2018 in Tübingen ...

...A Summer School on European Teacher Education
  • Wie können europäische Lehramtsstudierende gemeinsam an fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Fragen arbeiten?
  • Wie können internationale Studierende die Tübinger Lehrer*innenbildung kennenlernen?
  • Wo können Europas zukünftige Lehrkräfte Erfahrungen und Beobachtungen aus der Praxis gemeinsam diskutieren und reflektieren?

Die Tübingen International Education Week ist eine Summer School für Lehramtsstudierende, welche im Sommer 2018 zum ersten Mal startet. Dieses Projekt der Tübingen School of Education möchte den Austausch über die verschiedenen europäischen Lehrerbildungs- und Schulsysteme anregen sowie gemeinsames Lernen über europäische Grenzen hinweg ermöglichen.

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an eine internationale Studierendengruppe: Tübinger Studierende und Studierende europäischer Universitäten sind herzlich eingeladen.
Die angebotenen Veranstaltungen entsprechen regulären Veranstaltungen der Module der jeweiligen Lehramtsfächer (GymPO, B.Ed., M.Ed.).
Die Kurssprache ist Englisch.

Fächerangebot
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen eines der folgenden Fächer aus:

Programm

  • ein akademisches Programm: Fachdidaktik, Bildungswissenschaften und fächerübergreifendes Arbeiten
  • Expertenvorträge
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • ein kulturelles Begleitprogramm
  • An Academic Programme: subject didactics and teaching methodology, education science and philosophy of education, interdisciplinary work
  • Expert Talks
  • The Connection of Theory and Practice
  • A Cultural Programme

Preliminary Schedule

Anmeldung
Tübinger Studierende
melden sich online über Campus an.
Falls Sie sich nach der Anmeldefrist noch für eine Teilnahme interessieren, kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Dozentinnen und Dozenten persönlich.

Externe Interessentinnen und Interessenten können sich auf Nachfrage noch für Restplätze anmelden.

Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts.