Tübingen School of Education (TüSE)

Aktuelles

12.11.2020

Band 1 „Theorien! Horizonte für die Lehrerbildung“ der Open Access Reihe der Tübingen School of Education ist veröffentlicht

Einen im wahrsten Sinn 'gewichtigen' Band haben die Herausgeber Martin Harant, Philipp Thomas und Uwe Küchler gemeinsam mit 41 Autorinnen und Autoren verfasst. Der über 500 Seiten starke Sammelband „Theorien! Horizonte für die Lehrerbildung“ vereint für Lehrerinnen- und Lehrerbildung zentrale und bedeutsame Theorieansätze aus den verschiedenen Disziplinen der Bildungswissenschaften und 18 unterschiedlichen Fachdidaktiken. Die kritische und reflektierte Beschäftigung mit Theorien ist eine wichtige Kompetenz für angehende Lehrerinnen und Lehrer. Dass dies nicht nur für bestimmte Fachtraditionen gilt, sondern für die ganze Vielfalt der Bildungswissenschaften und zudem für alle Fachdidaktiken, wird in der gemeinsamen Publikation deutlich.

„Theorien! Horizonte für die Lehrerbildung“ erscheint als erster Band einer mehrbändigen Schriftenreihe der Tübingen School of Education (TÜSE) „Lehrerbildung. Forschungsbasiert. Anwendungsbezogen. Verantwortungsbewusst.“ herausgegeben von Thorsten Bohl, Nina Beck und Sibylle Meissner. Alle Bände dieser Reihe – derzeit sind vier weitere Bände in Arbeit – unterliegen einem Peer Review-Verfahren und erscheinen bei der Tübingen University Press (TUP) im Open Access-Format.

Die Open-Access-Beiträge des Sammelbands Theorien! Horizonte für die Lehrerbildung“ können frei als pdf-Datei heruntergeladen werden: https://publikationen.uni-tuebingen.de/xmlui/handle/10900/103781

Zurück