Uni-Tübingen

Kurse des Career Service / Zeicheninstitut

Portrait und Selbstportrait (Schwarzweißfotografie analog)

Anmeldung über Campus Uni Tübingen, über die dort angegebene Email.  

Kursbeschreibung:

4KT26 | Portrait und Selbstportrait (Schwarzweißfotografie analog)

Dozent: Martin Frech | Fotograf, Zeicheninstitut

Ort: Fotolabor im Brechtbau (UG).
Zeiten: Dienstags von 17 s.t. - 20h, wöchentl. ab dem 16.04.2019. 

Inhalt

Entwicklung eines fotografischen Konzepts zum Kursthema; Grundlagen der emulsionsbasierten („analogen“) Fotografie: Belichten des Films, Filmentwicklung, Ausarbeitung von Negativen im Fotolabor

Themen

Was ist das angemessene Bild des Menschen? Was ist ein legitimes Portrait eines Menschen? Ist das Wesen eines Menschen über sein Äußeres zu erfassen, oder muss es an anderer Stelle gesucht werden?

Methodik

Vorrangig praktische Übungen (Fotografieren, Entwickeln, Vergrößern) sowie Reflexion der entstandenen Bilder hinsichtlich Technik und Thema.

 

Ziele

Die Teilnehmenden können Schwarzweißfilme zu Negativen entwickeln und diese im Fotolabor ‚nass‘ zum Bild ausarbeiten. Sie haben eine Vorstellung davon, wie eine Arbeit auf ein Thema hin realisiert und evtl. auch präsentiert wird.

Realisierung einer fotografischen Arbeit

Anmeldung über Campus Uni Tübingen, über die dort angegebene Email.  

Kursbeschreibung:

4KT31 | Realisierung einer fotografischen Arbeit (bevorzugt für Teilnehmerinnen und Teilnehmer vergangener Anfängerkurse)

Dozent: Martin Frech | Fotograf

Ort: Raum 019 im Zentrum für Medienkompetenz (ZfM) und Fotolabor im Brechtbau.
Zeiten: 
Plenen am 12.4., 3.5., 7.6., 12.7. und 26.7.2019 jeweils in Raum 019 im ZfM, 14-18h.
Sitzungen im Fotolabor des Brechtbaus (UG): 17.05., 14-18h, 24.05., 14-18h, 28.06., 14-18h

Inhalt

Entwicklung eines fotografischen Konzepts zu einem selbstgewählten Thema; praktische Realisierung auf Film; Ausarbeitung der Negative im Fotolabor; regelmäßige Bildbesprechungen; Präsentation als Portfolio oder Fotobuch-Dummy.

Themen

z.B. aus den Genres Portrait, Architektur, Stilleben oder Reportage

Methodik

Vorrangig praktisches Tun (Fotografieren, Entwickeln, Vergrößern) sowie Reflexion der entstandenen Bilder hinsichtlich Technik und Thema.

Ziele

Die Teilnehmenden können ein selbstgewähltes Thema fotografisch umsetzen und adäquat präsentieren.

FOTOKURS (digital) Umgebung / Gelände

4KT30 Dozent: G. Weckwarth-Sänger

Online über Campus

Ort: Seminarraum im Medienzentrum (Brechtbau)

Dienstags, 18.00-20:00 Uhr, wöchentlich

Der Kurs will sich damit auseinandersetzen, wie sich eine Umgebung, ein Gelände fotografisch „beschreiben” d.h. in Bilder verwandeln lässt. Wenn Filmemacher einen Film realisieren suchen sie sich Orte, Gegenden aus, um durch diese Umgebungen den Handlungen eine gewisse nicht nur atmosphärische Grundierung zu geben. 

Während des Kurses sollen Bilder von solchen Umgebungen fotografiert und besprochen werden. Jede(r) sollte bis zum Ende des Kurses ein fotografisches Projekt realisieren.

Grundsätzliche Fähigkeiten mit einer digitalen Kamera umzugehen sind erwünscht.

Regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit bei den anschließenden Besprechungen