Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV)

Internetzugang bei Veranstaltungen der Universität Tübingen

Bei Tagungen und Kongressen ist es heute selbstverständlich Vorträge mit Onlinedemonstrationen anzureichern und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern während der Veranstaltung den Zugang zum Internet zu ermöglichen.

Das Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV) der Universität unterstützt Veranstalter bei der Bereitstellung eines Netzzugangs in baulich dafür geeigneten Räumen der Universität. Berechtigte Angehörige der Universität Tübingen können im Rahmen ihrer Dienstaufgaben die Unterstützung des ZDV bei der Ausrichtung von Veranstaltungen beantragen. Die Unterstützung umfasst die Bereitstellung eines Netzzugangs via Festnetzanschluss und via WLAN zum Kommunikationsnetz der Universität.

Vorgehen

Klären Sie im Vorfeld, am Besten bereits bei der Veranstaltungsplanung, ob der von Ihnen benötigte Netzzugang in den dafür vorgesehenen Räumen technisch hergestellt werden kann. Im Zweifel wenden Sie sich bitte an die ZDV Hotline (Uni. int. Telefon 70250), die Ihre Anfrage aufnimmt.

Stellen Sie bitte auf den dafür vorgesehenen Formblättern einen Antrag für Ihre Veranstaltung.

Bitte bedenken Sie

  • Die Universität ist kein Internet-Access-Provider. Die Dienstleistung ist deshalb auf berechtigte Angehörige der Universität im Rahmen ihrer Dienstaufgaben beschränkt. Als externer Veranstalter setzten Sie sich bitte mit einem kommerziellen Internet-Access-Provider in Verbindung, der Ihnen gegen entsprechendes Entgelt einen Internet-Anschluss bereitstellen kann.
  • Eventuell für Ihre Veranstaltung notwendige Einzellösungen benötigen Zeit. Stellen Sie Ihren Antrag spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.
  • Das ZDV ist innerhalb der Servicezeiten Mo. bis Fr. von 8 bis 16 Uhr für Sie erreichbar. Vereinbaren Sie mit uns bei Abend- und Wochenendveranstaltungen Übergabetermine für Ihren Netzanschluss innerhalb unserer Servicezeiten.