Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV)

Versand von Rundmails innerhalb der Universität Tübingen

E-Mails stellen ein bequemes und billiges Medium dar, um schnell eine große Anzahl von Personen zu erreichen. Für Uni-Angehörige mit einem Account beim ZDV bietet das Rundmail-Interface eine schnelle und bequeme Möglichkeit, Informationen an alle Angehörigen der Uni oder bestimmte Personengruppen innerhalb der Universität zu versenden.

Das ZDV stellt dafür ein Webformular zur Vefügung:


https://unimail.uni-tuebingen.de


Hinweise zum Versand von Unirundmails:

Der Antragsteller ist für inhaltliche und rechtliche Aspekte der Rundmail zuständig. Insbesondere hat er sicherzustellen, dass bei Umfragen die personenbezogenen Daten vertraulich behandelt und nur für den in der Rundmail beschriebenen Zweck ausgewertet werden. Die Rechner, auf denen diese Daten gespeichert sind, müssen durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen vor Missbrauch geschützt werden. Das ZDV übernimmt weder für den Inhalt noch für die Rechtmäßigkeit der Rundmail eine Verantwortung.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sind die Vorgaben des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG)  und der Datenschutzgrundverorndung (DSGVO)  in den jeweils gültigen Fassungen zu beachten.

Nach Antragstellung wird die Rundmail einer inhaltlichen und rechtlichen Prüfung durch den Beauftragten des Rektors (im Zweifel über die Universitätsleitung) unterzogen. Der Antragsteller wird über das Ergebnis der Prüfung informiert.

Nach Bewilligung des Antrags wird die Rundmail durch den Beauftragen des Rektors zurück an das ZDV geleitet. Das ZDV verschickt die E-Mail im Auftrag des Antragstellers und unter dessen E-Mailabsenderadresse an den gewünschten E-Mailverteiler.