Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV)

Zentrum für Datenverarbeitung - Aktuelles

12.01.2018

Spectre Browsertest

Angriffe mittels Spectre gehen per Browser auch aus der Ferne.


Alle Browser sind für Spectre anfällig. Es genügt der Besuche auf einer Webseite, die schädliches JavaScript ausliefert. Noch sind keine Angriffe bekannt. Aber das ist nur eine Frage der Zeit. Inzwischen kursieren schon Exploits im Netz. Alle Browser-Hersteller bieten inzwischen Updates oder Einstellungsmöglichkeiten dagegen an.

Auf folgender Webseite finden Sie Infos dazu:

https://www.deskmodder.de/blog/2018/01/11/spectre-browsertest-ist-mein-chrome-firefox-opera-vivaldi-sicher/

Dort finden Sie auch ein Tool, mit dem Sie feststellen können, ob Ihr Browser anfällig oder geschützt ist. Wobei geschützt heißt, nach dem jetzigen Kenntnisstand.

Um auch das Betriebssystem gegen Spectre zu schützen, müssen Sie die Microcodes des Prozessors ändern. Bei Windows-Rechner geht das über ein Update des BIOS. Erste Hersteller geben bereits ein passendes BIOS heraus. Einige Linux-Distributionen installieren die Microcodes über das Betriebssystemupdate.

Zurück