Veranstaltungen

Deutsch-Brasilianische Symposien - Nachhaltige Entwicklung

Alle 2 Jahre findet das interdisziplinäre Deutsch-Brasilianische Symposium zur Nachhaltigen Entwicklung abwechselnd in beiden Ländern statt. Brasilianische und deutsche Wissenschaftler diskutieren eine Woche lang aktuelle umweltrelevante Themen. Das Brasilien-Zentrum ist hierfür die Koordinierungsstelle in Deutschland. Die Tagungen dieser Reihe:

  • 2003 Universität Tübingen
  • 2005 Universitäten Santa Maria, UFSM, und Santa Cruz do Sul, UNISC
  • 2007 Universität Freiburg
  • 2009 Universität Curitiba, UFPR
  • 2011 Universität Stuttgart
  • 2013 Universität Santarém, UFOPA
  • 2015 Universität Heidelberg
  • 2017 Universität in Porto Alegre, PUCRS
  • 2019 Universität Hohenheim
  • 2022 UFF und UFRJ in Rio de Janeiro von 18 bis 22. September

74. SBPC-Jahrestagung

Die Brasilianische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft (SBPC) und die Universität Brasília (UnB) veranstalten vom 24. bis 30. Juli 2022 die 74. jährliche Tagung der SBPC. Das Treffen wird in hybrider Form mit Präsenz- und virtuellen Aktivitäten an den vier Standorten der UnB (Brasília, Ceilândia, Gama und Planaltina) stattfinden.

Das zentrale Thema dieser Ausgabe ist "Wissenschaft, Unabhängigkeit und nationale Souveränität" mit Aktivitäten in verschiedenen Wissensbereichen.

Das Baden-Württembergische Brasilien-Zentrum der Universität Tübingen nimmt seit 2010 an den SBPC-Veranstaltungen teil und vertritt dabei die baden-württembergische Hochschullandschaft.

Die Jahrestagung der SBPC, die seit 1948 unter Beteiligung von Vertretern wissenschaftlicher Gesellschaften, Behörden und Managern des nationalen Wissenschafts- und Technologiesystems stattfindet, hat zum Ziel, die öffentliche Politik in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Innovation und Bildung zu diskutieren und die Fortschritte der Wissenschaft in verschiedenen Wissensgebieten an die gesamte Bevölkerung weiterzugeben.

Mehr Informationen: https://ra.sbpcnet.org.br/74RA/