International Center for Ethics in the Sciences and Humanities (IZEW)

07/23/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innenstelle im Themenfeld Ethik und Digitalisierung

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen

Entgeltgruppe TV-L E 13 (75-100%), befristet auf 3 Jahre

 

Am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen (Forschungsschwerpunkt Medienethik und Informationstechnik) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiter*innenstelle (w/m/d) im Bereich der interdisziplinären Digitalisierungsforschung zu besetzen.

Gefragt sind insbesondere Qualifikationen im Bereich Ethik der Künstlichen Intelligenz, Big Data und Gesellschaft, vertrauenswürdige KI, Regulierung, Trainingsdatenqualität, Algorithmische Entscheidungsfindung (ADM) und Falschnachrichten.

Englischsprachige Bewerbungen sind willkommen, eine Teilzeitregelung ist möglich.

Von den Bewerber*innen werden folgende Qualifikationen erwartet:

  • Ein abgeschlossenes Masterstudium der Philosophie, der Kommunikations- und Medienwissenschaft oder einem anderen sozial- oder geisteswissenschaftlichen Fach

  • Kenntnisse informations- und medienethischer Fragestellungen bzw. Kompetenzen im Bereich der Technikethik oder der Angewandten Ethik im Allgemeinen

  • Die Bereitschaft und Fähigkeit zur interdisziplinären Arbeit

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, relevanten Zeugnissen und ggfs. Publikationsliste und einer Schriftprobe bis zum 25.08. in elektronischer Form (zusammengefasst in einem pdf-Dokument) an wulf.loh@izew.uni-tuebingen.de). Die Übernahme von Reisekosten zum Bewerbungsgespräch ist leider nicht möglich.

 

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Back