Excellence Strategy

News

The Platform organizes symposia and workshops on social and environmentally relevant topics, as well as the future development of methods and technologies. It also supports teaching and (on-the-job) training activities on upcoming research topics for participants from academia, industry, private enterprises and policymaking groups.

2019

  • 22-25 September 2019: 8th Late Summer Workshop "Chemical and biological transfor-mation processes and tools for their investigation", Haltern am See (Germany).
  • 16. July 2019: Joint Webinar on "Climate Change & Policy" - with presenters from the California State University and Universities of Baden-Württemberg (programme coming soon).
  • 15. July 2019: Prof. Olaf Cirpka beim Vorort-Termin und Diskussion in Horb-Ahldorf: Errichtung eines geplanten Gewerbegebiets und Grundwasserschutz an der Karstquelle Egelstal (Einladung der Bürgerinitiative Hau und Holzwiese).
  • 27. June 2019: International Workshop on The Law of Energy Transition in Federal Systems. University of Tübingen, Burgsteige 11, Schloss, Fürstenzimmer (Organizer: Prof. Johannes Saurer, Univ. of Tübingen). Program
  • 24. May 2019: Tübinger Fenster für Forschung: Mikroplastik im Badezimmer? (Martin Ebner, Hermann Rügner, Christiane Zarfl, Miriam Vogler). TÜFFF
  • 25. March 2019: Symposium "Plastic in the Environment" - University of Tübingen, Neue Aula. Program
  • 13. March 2019: Prof. Carolin Huhn: Glyphosat - Hintergründe zur EU-Entscheidung und über die weitere Zulassung. Kreismitgliederversammlung der Grünen. Gemeindehaus Lamm,  Am Markt 7, 72070 Tübingen, 19 Uhr. 
  • 11./12. March 2019: Workshop zur Risikobewertung von Stoffen in der aquatischen Umwelt - Von der biologischen Wirkung zur Regulierung: Wie können neue Ansätze in der Stoffbewertung helfen? (Prof. Rita Triebskorn, Universität Tübingen, Effect-Net Project, Wassernetzwerk Baden-Württemberg).
  • 19. February 2019: Networking Event "Environmental Research" of the Universities of Tübingen, Stuttgart, and Hohenheim. Program
  • 24. January 2019: Networking Event "The Braunsbach Flood 2016 - organized by: Ana Lucía & Antje Witting, University of Tübingen, funded by the Water Network Baden-Württemberg. Location: Castle Döttingen, 9-14 h.

2018

2017

  • 12. Oktober 2017: Discussion with citizens from Braunsbach - Flood event 2016, Rathaus Braunsbach (Prof. Zarfl, Dr. Lucia, a Cooperation with Univ. of Potsdam).
  • 1. Oktober 2017: Podiumsdiskussion "Naturrisiken und Umweltgefahren": 17:15–18:45 Uhr, Kupferbau 025, Universität Tübingen (Organisation: Prof. Dr. Thomas Scholten, Univ. Tübingen; link).
  • 22. September 2017: TGAG- Fortbildung: Monitoring des biologischen in-situ Abbaus - Welche Analysemethoden sind zu wählen? TGAG, Universität Tübingen, --> Flyer.
  • 15. September 2017: TGAG-Fortbildung: Fachliche Grundlagen für den Einsatz von mineralischen Ersatzbaustoffen nach der geplanten Mantelverordnung; TGAG, Universität Tübingen, --> Flyer.
  • 02. August 2017, Vortrag: Prof. Jale Toshun, Universität Heidelberg: "Wahrnehmung von Gewässerqualität - erste Umfrageergebnisse im Rahmen von Effnet-Seek". Auf der Morgenstelle 5, 2.OG, Room 313.
  • 31. May /01. Juni 2017. International Workshop on Innovation in Modelling Coupled Natural and Human Systems Related to Water; Universität Tübingen Neue Aula, Geschwister-Scholl-Platz, Room 236.
  • 19. Mai 2017: Podiumsdiskussion „Streitfrage Aubrunnen – ExpertInnen informieren und diskutieren Ihre Fragen“. BI Aubrunnen, Lamm am Markt, Tübingen, 20 Uhr (mit Prof. Cirpka).
  • 26. April 2017, Open House bei der Plattform Umwelttechnik e.V.; Festhalle Denkendorf (--> Flyer)
  • 03.-06. April 2017: ANAKON 2017: Tagung der Fachgruppe Analytische Chemie in der Gesellschaft Deutscher Chemiker (--> Flyer)
  • 02. Februar 2017, 14–17 Uhr. SYMPOSIUM „WASSERKRAFT & UMWELT“: Universität Tübingen, Neue Aula, Audimax, Geschwister Scholl Platz, 72074 Tübingen. (--> Flyer)

2016

  • 18. November 2016: Workshop „Ubiquititous pollution by PFCs“, Tübingen, Hölderlinstraße 12, Raum 546 (ISTE, LUBW, Univ. Tübingen)
  • 16. November 2016 - 17:15 Uhr: Vortrag von Dr. Fred Böttcher (EnBW Kernkraft GmbH, Neckarwestheim): "Analytische Überwachung der Wasserkreisläufe im Kernkraftwerk Neckarwestheim" (A-Bau, Raum A3M04, Morgenstelle 18)
  • 10. November 2016: 19. Kolloquium zur Abwasserbehandlung »Technologie mit Zukunft«; Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, Stuttgart (--> Agenda)
  • 07. Oktober 2016: Informationsveranstaltung TGAG (Tübinger Gesellschaft für Angewandte Geowissenschaften): Aktuelle Methoden im Bereich Grundwasser- und Bodensanierung; 09-14 Uhr, Zentrum für Angewandte Geowissenschaften, Hölderlinstrasse 12, 72074 Tübingen (--> Flyer)
  • 25. September 2016: Tag der offenen Tür im Wasserwerk Poltringen (Ammertal-Schönbuch-Gruppe, Pfäffinger Straße 51, 72119 Ammerbuch-Poltringen)
  • 05.-08. September 2016: SETAC GLB Jahrestagung 2016: "Viele Stoffe - Großes Risiko". Tübingen, Hörsaalzentrum Morgenstelle --> Flyer
  • 20. Juli 2016: FORUM "STOFFE IM ANTHROPOGEN BEEINFLUSSTEN WASSERKREISLAUF" - 14:15 Uhr – 17:00 Uhr, Universität Tübingen, Alte Aula, Münzgasse 30, 72070 Tübingen --> Flyer
  • 02 Februar 2016: Podiumsdiskussion "Forschung für nachhaltige Entwicklung an Universitäten – Chancen und Grenzen für den Standort Tübingen" (Teilnehmer: Prof. Dr. Peter Grathwohl, Universität Tübingen, Prorektor für Forschung / Prof. Dr. Gertrude Hirsch Hadorn, ETH Zürich, Institut für Umweltentscheidungen / Prof. Dr. Thomas Potthast, Universität Tübingen / Ethikzentrum, Mandy Singer-Brodowski, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie)
  • 29. Januar 2016: GeoEnviron Seminar: Prof. Nandita Basu (University of Waterloo, Canada): Biogeochemical Regimes in Intensively Managed Catchments; Hörsaal S320, Geowissenschaften, Hölderlinstr. 12.

2015

  • Oktober 2015 - Februar 2016: Studium Generale: Forschung für Nachhaltige Entwicklung – Beiträge der Universität Tübingen (--> Flyer)
  • 10. Dezember 2015: Prof. Dr. Jürgen W. Einax, Institut für Anorganische und Analytische Chemie, Friedrich-Schiller-Universität Jena: Chemometrik - Werkzeug für die Analytik. GDCh Vortrag des Fachbereiches Chemie: 17.15 Uhr im Hörsaal N5, Auf der Morgenstelle 16
  • 23. November 2015: Marco Scheurer, TZW Karlsruhe: "Artificial sweeteners and antidiabetic drugs in the aquatic environment - environmental fate and drinking water relevance". EvE Seminar, 16.15 Uhr, Raum N11, Morgenstelle 3
  • 06. Oktober 2015: Seminar des Fortbildungsverbunds Boden und Altlasten (VEGAS): "Zukunftsthemen in Boden-, Grundwasser- und Altlastensanierung" (Leitung: Prof. Dr. Christian Zwiener, Universität Tübingen) Flyer
  • 13. Juli 2015, 15:30 – 17:00 Uhr: Die Umwelttoxikologie (AG Prof. Beate Escher) stellt sich vor. Zentrum für Angewandte Geowissenschaften, Hörsaal S320, Hölderlinstr. 12. Flyer
  • 29. April 2015: SYMPOSIUM „NACHWACHSENDE ROHSTOFFE/BIOÖKONOMIE“. 14:30 Uhr – 17:30 Uhr, Universität Tübingen, Kupferbau - Hörsaal 22, Hölderlinstraße 5, 72074 Tübingen. Flyer
  • 28. Januar 2015: Vortrag von Prof. Thorsten Reemtsma (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ): "Pharmakarückstände im Wasserkreislauf – Neues vom „alten Hut“ Carbamazepin". 17:15 Uhr, Hörsaal N8, Auf der Morgenstelle.

2014

  • 21. Nov. 2014: SYMPOSIUM "WINDENERGIE IN BADEN-WÜRTTEMBERG", Kupferbau, Flyer
  • 17. Oktober 2014: Antrittsvorlesung von Christiane Zarfl: "Umweltsystemanalyse oder: Wie kann ich Prozesse in der Umwelt besser verstehen?", 15:15 Uhr. Hörsaal in den Geowissenschaften, Raum 320, 1. Stock in der Hölderlinstraße 12
  • 01. Okt. 2014: Methodenworkshop "Möglichkeiten und Grenzen moderner Wasseranalytik", Analytische Chemie, Auf der Morgenstelle 18, A-Bau, Chemie; Raum 3M04, Flyer
  • 09. Juli 2014: Informationsveranstaltung des EU-Büros der Universität Tübingen zu Industriekooperationen im europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation - HORIZON 2020. Auf der Morgenstelle, Hörsaalzentrum, Raum 7E02 (alte Pharmaziebibliothek). 12:30 – 13:30 Uhr PDF
  • 16.Juni 2014: SYMPOSIUM "FRACKING", Neue Aula, Audimax, Universität Tübingen - Flyer
  • 10. März 2014: Workshop „Water Ethics“ (Plattform 4), Wilhelmstraße 19, Raum 0.011, Universität Tübingen - Flyer
  • 26. Feb. 2014: Workshop der Plattform 3 - AG „Sensortechnik“, Raum 3O15, A-Gebäude, Universität Tübingen, Morgenstelle - Flyer
  • 21. Januar 2014: Informationsveranstaltung der Universität Tübingen über Europäische Fördermöglichkeiten zu Forschung und Innovation im Bereich Umwelt, insbesondere zum Schwerpunkt Wasser. 12:30 – 17:00 Uhr, Pfleghofsaal, Schulberg 2, 72070 Tübingen - PDF

2013

  • 12. Dezember 2013: Antrittsvorlesung Prof. Carolin Huhn, Ermitteln unter Hochspannung – auf den Spuren von Alzheimer, Drogen und Mikroorganismen, 17.15 Uhr, Hörsaal N5, Universität Tübingen, Morgenstelle - PDF