China Centre Tübingen (CCT)

09/27/2019

China-Kompetenz an deutschen Schulen

Vera Schick vom Erich-Paulun-Institut (EPI) an der Universität Tübingen spricht im Interview mit dem Podcast Chinalogue über China-Kompetenz an deutschen Schulen.

Was gehört eigentlich zur China-Kompetenz? In seiner China-Strategie hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Begriff definiert als all jene Fähigkeiten und Kenntnisse, die für eine erfolgreiche Kooperation mit China entscheidend sind. Ein wichtiger Ausgangspunkt für den Aufbau von China-Kompetenz sind die Schulen. In dieser Folge des Chinalogue China-Podcast unterhält sich Dr. Sabrina Weithmann mit Vera Schick vom Erich-Paulun-Institut, das am China Centrum Tübingen angesiedelt ist. Vera Schick arbeitet nicht nur selbst als Chinesischlehrerin an Schulen, sondern bildet auch die nächste Lehrergeneration im Fach Chinesisch aus.

Hier der Link zum Nachhören (einschließlich einiger Literaturhinweise). 

Back