University Library

Barrier-free library

[not yet translated:]

Zugang für Rollstuhlfahrer / Personen mit schwerer Gehbehinderung

Hauptgebäude:

In das Hauptgebäude gelangen Sie barrierefrei über den Aufzug rechts vom Haupteingang.

Ammerbau:

Zusätzlich gibt es einen Eingang auf der Ammerseite, der von montags bis freitags in der Zeit von 8.00-18.00 Uhr genutzt werden kann. Er ist vom Parkhaus aus über den Weg entlang der Ammer erreichbar. Der Zugang ist mit Klingel und Gegensprechanlage versehen. Ein Aufzug befindet sich in unmittelbarer Nähe hinter der Eingangstür.

Unzugängliche Bereiche:

Leider gibt es in der UB Bereiche, die für Rollstuhlfahrer auf Grund der baulichen Situation schlecht oder gar nicht erreichbar sind.
Bitte wenden Sie sich an die Information (Tel.: 07071 29-72846 bzw. -72849 im Ammerbau).

Bereichsbibliothek Morgenstelle (Hörsaalgebäude):

ist ebenerdig erreichbar über den Zugang bei der Cafeteria.

Toiletten

Behindertengerecht ausgestattete Toiletten befinden sich im EG des Hauptgebäudes und im Ammerbau auf den Ebeben 3, 4, und 5. Den dazugehörigen Euro-Schlüssel erhalten Sie an der Information, Hauptgebäude, 1. OG. bzw. an der Information Ammerbau. Weitere Infos zum Euro-WC-Schlüssel erhalten Sie auch über die Beratungsstelle der Universität.

Semesterschließfächer

Im Foyer der UB gibt es speziell für behinderte Studierende reservierte Semesterschließfächer. Die Vergabe erfolgt semesterweise über das Sekretariat der UB (Hauptgebäude 2. OG, 07071/29-72577). Bei Bedarf bitte dort melden.

Arbeitsmöglichkeiten

Spezielle PC-Arbeitsplätze für behinderte und chronisch kranke Studierende gibt es im PC-Arbeitsraum der Beratungsstelle Wilhelmstrasse 30 (Clubhaus), unweit der Universitätsbibliothek.

Medien für blinde und sehgeschädigte Personen

Für blinde Benutzer gibt es in begrenztem Umfang Werke in aufgelesener bzw. digitalisierter Form. Eine Ausleihe ist ausschließlich diesem Personenkreis vorbehalten.
Aufgelesene Werke befinden sich im Bestand unter der Signaturgruppe 3 H 1, 3 H 2, [...] .

Der Service für Blinde und Sehbehinderte Studierende (SfBS) der Universitätsbibliothek Dortmund bietet SehKOn an, ein Verzeichnis der Medien für Sehgeschädigte mit zitierfähig umgesetzter Literatur im deutschsprachigen Raum (z.Zt. über 4000 Nachweise). Auch die Tübinger Bestände sind in SehKOn verzeichnet.

Sonderkonditionen

BenutzerInnen mit Behinderung können bei Vorlage des Behindertenausweises Sonderkonditionen bei der Leihfrist erhalten.
Nähere Auskünfte erteilt das Ausleihzentrum, Tel.: 07071 29-72579.

Ansprechpartnerin:

Heike Mattheis
Tel.: 07071 29-72846
Nachricht an die Information