Lehrstuhl für Fundamentaltheologie

Die Tübinger Abteilung Fundamentaltheologie kann auf eine lange Tradition zurückblicken, die sich bis in die Anfänge dieser relativ jungen Disziplin bei J. S. Drey (1777-1853) zurückverfolgen läßt. In ihrer aktuellen Ausrichtung versteht sie sich als eine wissenschaftliche Grundlagendisziplin, die interdisziplinär und interkulturell orientiert ist.

Der Name „Fundamentaltheologie“ läßt zu Beginn des 21. Jahrhunderts eher an Fundamentalismus denken, denn an eine theologische Forschungsdisziplin. Vergewissert man sich jedoch, daß fundamentalistische Denkweisen gerade dort entstehen, wo man seine Überzeugungen nicht mehr mit dem Anspruch verbindet, sie kritisch vor anderen zu rechtfertigen, wird die Aktualität der Fundamentaltheologie deutlich:

Sie hat zur Aufgabe, religiöse und theologische Grundüberzeugungen einer kritischen Prüfung zu unterziehen und in ihrem Geltungsanspruch vor dem Forum der Zeit zu legitimieren.

Warum ist es notwendig, Theologie als Wissenschaft zu betreiben? Was ist eine Religion und wie lässt sich angesichts der neuzeitlichen Religionskritik, der sprachphilosophischen Sinnkritik oder der Philosophie der Postmoderne der christliche Anspruch noch rechtfertigen, seinen Glauben auf eine 'Offenbarung Gottes' zu gründen? Zur Beantwortung derartiger Fragen gehört neben der Auseinandersetzung mit der philosophischen Tradition und der aktuellen Diskussion um das Problem menschlicher Subjektivität und Individualität auch die Beschäftigung mit weisheitlichen und mystischen Traditionen des Abendlandes und des fernen Ostens. Einen besonderen Schwerpunkt in Forschung und Lehre der Tübinger Abteilung für Fundamentaltheologie bildet die Auseinandersetzung mit Problemen des Verhältnisses von moderner Kunst und Religion, Ästhetik, Kunsttheorien und Theologie.

Lehrstuhlinhaber

(derzeit vakant)

Die Vorlesung in Fundamentaltheologie im WS 2019/20 ("Gott - Glauben und Wissen") hält Dr. Christian Ströbele. Sie findet in Form zweier Kompaktphasen statt. Die Blocktermine sind am 18./19.10.2019 und am 6./7.12.2019, und zwar am Fr 15-19h und Sa 9-16h. Zur Vorlesung wird ein Reader mit Bezugstexten und Materialien ausgehändigt, weitere Unterlagen finden Sie auf der Lernplattform ILIAS.

Anschrift

Theologicum, Zimmer 29-32
Liebermeisterstraße 12
72076 Tübingen
Tel.: 07071 / 29-78057
 

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Freitag von 9:30-12:30 Uhr