Kath. Institut für berufsorientierte Religionspädagogik

Aktuelles

03/25/2016

Fachtag zur Frage der Konfessionalität des Religionsunterrichts an berufsbildenden Schulen (9. Oktober 2015)

Tagungsort: Universität Tübingen, Theologicum, Liebermeisterstr. 12, Seminarraum 11, Beginn: 9:30 Uhr

Der Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen wird zumindest in der dualen Ausbildung im Klassenverband unterrichtet. Gesellschaftliche Trends und Entwicklungen bilden sich sehr unvermittelt in diesem Unterricht ab. So ergibt sich oft eine hohe kulturelle und religiöse Heterogenität, die religionsdidaktisch eingeholt werden muss. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage nach der Relevanz und Bedeutsamkeit von Konfessionalität des Religionsunterrichts nicht nur mit Blick auf seine Organisationsform, sondern auch mit Blick auf seine theologischen und religionsdidaktischen Konturen: Wie verändert die Klassenverbandsituation des Religionsunterrichts in der Berufsschule unser Verständnis von Katholizität? Wie viel Konfessionalität ist wünschenswert? Wie viel ist nötig?

Diese und darüber hinausgehende Fragen wollen wir am 9. Oktober 2015 angehen und diskutieren. Zielgruppe sind alle akademisch und schulisch am Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen Interessierten.

Bitte melden Sie sich bis zum 15.09.2015 unter kibor[at]kath-theologie.uni-tuebingen.de an. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer fallen keine Tagungskosten an.

Geplanter Ablauf

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung (Prof. Dr. Reinhold Boschki, Dr. Matthias Gronover)

10:00 Uhr Konfessionalität im Religionsunterricht an der Berufsschule (Prof. Dr. Bernhard Grümme)

10:45 Uhr Diskussion

11.30 Uhr Konfessionalität aus systematisch-theologischer Perspektive (Prof. Dr. Jochen Hilberath)

12:15 Uhr Diskussion

12:45 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Das Verhältnis von Konfessionalität und RUabS und seine religionsdidaktischen Konsequenzen

(Dr. Matthias Gronover)

14:00 Uhr Diskussion

14:30 Uhr Kaffee

15:00 Uhr Konfessionalität als Beziehung – religionspädagogische Optionen (Prof. Dr. Reinhold Boschki)

15:30 Uhr Diskussion

16:00 Uhr Bilanzierung

16:15 Uhr Ende

Back