Faculty of Economics and Social Sciences

Das Methodencafé

Über uns

Das Methodencafé ist ein fächerübergreifendes Angebot, welches im Rahmen des Projektes „Strukturmodelle in der Studieneingangsphase“ durchgeführt wird.

Ziel des Methodencafés ist die Unterstützung von StudienanfängerInnen durch Angebote im Bereich der Methoden empirischer Sozialforschung und die damit verbundene Vermittlung von Einblicken in deren Ziele, Aufgaben und Verwendung.

Zu den Unterstützungsangeboten zählen sowohl die persönliche und individuelle Beratung von Studierenden im Methodencafé, als auch die Bereitstellung von zielgruppengerechtem Online-Material, sowie die Durchführung bzw. Begleitung relevanter Veranstaltungen.

Als niedrigschwelliges Betreuungsangebot richtet sich das Methodencafé insbesondere an Studierende, die an ihren ersten empirischen Projekten arbeiten.

Für fortgeschrittene Hausarbeiten bzw. Bachelor- und Masterarbeiten, verweisen wir an dieser Stelle gerne auf das Angebot der Methodendozentur.