Institute of Education

Bachelor of Education (B.Ed.) - Berufliches Lehramt Sozialpädagogik/Pädagogik und allgemeinbildendes Fach

Der Bachelor of Education (B. Ed.) im Fach Sozialpädagogik/Pädagogik ist die erste Stufe der Lehramtsausbildung für das Lehramt an beruflichen Schulen.

Er wird in Kombination mit einem allgemeinbildenden Fach studiert und durch bildungswissenschaftliche Studien ergänzt.
In Kombination mit dem beruflichen Profilfach sind diese Zweitfächer in der Regel zulassungsfrei. Folgende, auf das berufliche Lehramt abgestimmte Zweitfächer, sind mit dem beruflichen Lehramt kombinierbar: Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, evangelische Theologie, katholische Theologie, Philosophie, Politik und Geschichte. Die entsprechenden Modulhandbücher finden Sie auf den Seiten der Fächer.

Für den Studiengang stehen 30 Studienplätze zur Verfügung.

Zulassungsvoraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder vergleichbarer Schulabschluss).
Zur Vorbereitung wird ein mehrwöchiges Praktikum in einem Kindergarten, einer Kinderkrippe oder einer anderen familienergänzenden Tageseinrichtung für Kinder empfohlen. Dieses kann ab einer Dauer von 6 Wochen auf die für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) notwendigen Praktika (weitere Informationen dazu finden sie auf der Seite "Lehrer online in Baden-Württemberg") angerechnet werden.
Ein schulisches Orientierungspraktikum wird nicht ausdrücklich verlangt, bei mangelnder Kenntnis des beruflichen Schulwesens jedoch ebenfalls empfohlen.

Der Studiengang ist modularisiert und hat eine Regelstudienzeit von 6 Fachsemestern.
Im Rahmen des Studiengangs wird ein 6-monatiges Fachpraktikum in einer Tageseinrichtung für Kinder absolviert.
Informationen zu Studieninhalten, zum Studienverlauf und zum Aufbau des Bachelor-Studiengangs können dem hier abgebildeten Modulhandbuch (siehe rechte Spalte) entnommen werden.

Nach dem daran anschließenden Master of Education (M. Ed.) besteht für die Studierenden die Möglichkeit, den Vorbereitungsdienst für berufliche Schulen zu absolvieren und mit Abschluss des zweiten Staatsexamens eine Lehrbefähigung für das Fach Sozialpädagogik/Pädagogik und das andere gewählte allgemein bildende Fach für die beruflichen Schulen in Baden-Württemberg (z. B. Fachschulen für Sozialpädagogik (Berufskolleg), Berufsfachschulen für Kinderpflege, sozialwissenschaftliches Gymnasium) zu erhalten.

Studienbeginn ist Mitte Oktober. Die Bewerbungsfrist beginnt Ende Mai und endet stets am 15. Juli.
Näheres zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Ansprechpartner

Dipl.-Päd. Andreas Pflug

Büro
Universität Tübingen
Münzgasse 26 
72070 Tübingen
Raum 108
 +49 (0)7071 29 74120
andreas.pflugspam prevention@uni-tuebingen.de
 Hier geht es zur Website von Herrn Pflug

Fragen zum Studiengang

PD Dr. Dr. Martin Harant

Büro
Universität Tübingen
Münzgasse 26
Raum 109
 +49 (0)7071 29 78320
martin.harnatspam prevention@ife.uni-tuebingen.de
 Hier geht es zur Website von Herrn Harant

Fragen zum Bildungswissenschaftlichen Studium (BWS)