Institute of Education

Anika Klein, M. A.


Anika Klein has been working as a researcher at the Department of Adult Education/Further Education at the University of Tübingen since 2013.



Research Group: Schmidt-Hertha

Actual Position: Editor of the IfE-Newsletter

Research Interests

Project

Professional functions

Curriculum Vitae

10/2007-7/2012Studies of Educational Science, Psychology and Political Science at the University of Munich (LMU)
09/2012-12/2012Research assistant at the LMU Center for Leadership and People Management
02/2013-01/2015Researcher at the Department of Adult Education/Further Education at the University of Tübingen
Since 09/2014Editor of the IfE-Newsletter

Publikationen / Publications

Veröffentlichungen in Herausgeberwerken / Articles in Edited Books

  • Klein, A. (2018). Ernährungslerngeschichten: Eine lern- und bildungstheoretische Betrachtung von Ernährungsbiografien. In Dr. Rainer Wild-Stiftung (Hrsg.), Essbiografie. Annäherungen an die individuellen Ernährungsgewohnheiten (S.129-145). Heidelberg Verlag Dr. Rainer Wild-Stiftung.
  • Klein, A. (2018). Ernährungs- und essbezogenes Lernen im Alter. In R. Schramek, C. Kricheldorff, B. Schmidt-Hertha, & J. Steinfort-Diedenhofen (Hrsg.), Alter(n)-Lernen-Bildung. Ein Handbuch. (S.278-288). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Klein, A. (2017). Der Weg ins digitale Netz – Eine Frage des Alters und der Generation? Ergebnisse einer qualitativen Studie zur Bedeutung von Alters- und Generationsstereotypen für den Umgang mit digitalen Medien. In K. Mayrberger, J. Fromme, P. Grell, & T. Hug (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 13. Vernetzt und entgrenzt – Gestaltung von Lernumgebungen mit digitalen Medien. (S. 61-77). Wiesbaden: Springer VS.
  • Schmidt-Hertha, B., & Klein, A. (2015). Informelle Auseinandersetzung mit digitalen Medien in der zweiten Hälfte des Erwerbslebens. In G. Niedermair (Hrsg.), Informelles Lernen. Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik. Linz: Trauner.

Konferenzbeiträge / Conference Contributions

  • Klein, A. (2014). Bedeutung informellen intergenerativen Lernens für Internetnutzung und Medienkompetenz IGEL-Media 2. Posterbeitrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) „Traditionen und Zukünfte“ vom 9. bis 12. März 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Schmidt-Herta, B., & Klein, A. (2014). Bewältigungsmuster beim Übergang zu einer digitalen Gesellschaft. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE „Transitionen in der Erwachsenenbildung: Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge“ vom 29.09 bis 01.10.2014 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.