Institute of Historical and Cultural Anthropology

Fördermöglichkeiten

Auslandsbafög

Jede/r Auslandsstudierende kann sich um Auslandsbafög bewerben. Die Bemessungsgrundlagen und die Vergabemodalitäten sind weiter gefasst als beim Inlandsbafög, so dass sich ein Antrag lohnen kann. Auch da die Vergabe des Auslands-Bafög nicht zentral, sondern über ein Netzwerk von Ämtern erfolgt, sind die Bearbeitungsfristen teils sehr lang - wer Gelder beantragen will, muss dies bis zu einem Jahr vor Antritt des Aufenthalts tun.

Tipp: In den Antrags-Formularen werden teilweise Daten erfragt, über die manzum Zeitpunkt der Beantragung noch nicht verfügt. Davon sollte man sich jedoch nicht irritieren lassen, sondern so umfangreich wie möglich ausfüllen, fristgerecht einreichen und fehlende Informationen nachliefern.

Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit bietet ebenfalls einige Informationen zum Auslandsstudium (und -praktikum).

DAAD

Neben Informationen über Studienmöglichkeiten in verschiedenen Ländern verfügt der DAAD ebenfalls über eine Datenbank, die je nach Fachrichtung, Zielland und Aufenthaltsdauer möglichen Stipendien zeigt. Die Stipendiendatenbank ist vor allem für Studienaufenthalte im außereuropäischen Ausland von Interesse.

Stipendien anderer Organisationen

Studienstiftungen vergeben teilweise neben Stipendien für ein Studium im Inland auch solche für das Ausland. Deren Höhe orientiert sich an den BAföG-Richtlinien, hinzu kommt ein monatliches Büchergeld. Nähere Informationen erteilen die Informationsportale der einzelnen Stiftungen; exemplarisch hier einige der größten Studienstiftungen:

Baden-Württemberg-Stiftung

Konrad-Adenauer-Stiftung

Friedrich-Naumann-Stifung

Hans-Böckler-Stiftung

Hanns-Seidel-Stifung

Cusanuswerk

Evangelisches Studienwerk Villigst

Studienstiftung des deutschen Volkes

Heinrich-Böll-Stiftung