Institute of Political Science

Dr. Christine Löw

Teaching Equality-Gastprofessur "Geschlechterforschung und postkoloniale Theorie"

Dr. Christine Löw wird im Wintersemester 2019/20 eine Teaching Equality-Gastprofessur mit der Denomination „Geschlechterforschung und postkoloniale Theorie“ am Institut für Politikwissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen übernehmen.

Von 2016-2018 hatte sie die Vertretungsprofessur für „Soziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung“, Fakultät Gesellschaft und Ökonomie an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve inne. Davor war sie u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich „Gender und Ökonomie“ an der Hochschule Rhein-Waal, als Fellow am DFG-ForscherInnenkolleg „Postwachstumsgesellschaften“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Globalisierung und Politik, Universität Kassel tätig.

In ihrem aktuellen Forschungsvorhaben „Die Auswirkungen von Globalisierung auf Geschlechter- und Naturverhältnisse in Indien“ untersucht Frau Dr. Löw, wie aufgrund der globalen Ausweitung von Eigentumsrechten an natürlichen Ressourcen neue soziale Bewegungen zu Ernährungssouveränität in Indien entstehen und welche politischen Forderungen von ländlichen Frauen als wichtigen Akteur*innen im Feld von alternativer Globalisierung artikuliert werden. Im Mittelpunkt stehen Fragen zur Inklusion bisher ausgeschlossener Staatsbürger*innen, zur Anerkennung demokratischer Rechte für marginalisierte Subjekte und Gruppen in einem postkolonialen Staat sowie zur gerechten Verteilung von Land, Wäldern, Biodiversität und Energie in Abgrenzung zu dominanten Governance-Regimen von Natur.

Dr. Löw hat auf zahlreichen nationalen und internationalen Tagungen Vorträge präsentiert (u.a. 2nd Austrian Conference on International Resource Politics 2019 Universität Innsbruck; Development Research Conference 2018 Universität Göteborg). Ihre Forschungsergebnisse erschienen sowohl in peer-reviewten Fachzeitschriften (Gender and indigenous concepts of climate protection: a critical revision of REDD+- projects, in: Current opinion in environmental sustainability (im Erscheinen); Indigene Frauen in Indien und die Finanzialisierung von Natur: Postkolonial-feministische Interventionen, in: Journal für Entwicklungspolitik/Austrian Journal of Development Studies) als auch in wissenschaftlichen Buchbänden (u.a. Politiken zu Land, Eigentum und Geschlechterverhältnissen im postkolonialen Indien: Kontexte, Kontroversen, Komplexitäten, in: Postkoloniale Politikwissenschaft). Den Sammelband „Material turn: Feministische Perspektiven auf Materialität und Materialismus“ (2017) in der Reihe Politik und Geschlecht Bd. 28 hat sie mitherausgegeben. Seit 2017 ist Christine Löw Redaktionsmitglied der politikwissenschaftlichen Fachzeitschrift Femina Politica. Zeitschrift für Feministische Politikwissenschaft; von 2012-2014 war sie Co-Sprecherin des Arbeitskreises Politik und Geschlecht in der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW).

Dr. Christine Löw hat an der Universität Frankfurt a.M. in Politikwissenschaft zum Thema „Frauen aus der Dritten Welt und Erkenntniskritik? Die postkolonialen Untersuchungen von Gayatri C. Spivak zu Globalisierung und Theorieproduktion“ (Ulrike Helmer Verlag 2009) promoviert.

Ihre Arbeitsschwerpunkte in Lehre und Forschung umfassen Gender Studies und feministische Theorien, postkoloniale Ansätze, Postdevelopment und Entwicklungspolitik, natürliche Ressourcen, Umwelt- und Klimapolitik, neue soziale Bewegungen und Demokratisierung, Internationale Politische Ökonomie (Finanzialisierung) sowie Kritische Gesellschaftstheorie.

Die Lehrveranstaltungen, die Frau Dr. Löw im Wintersemester 2019/20 an der Universität Tübingen halten wird, fokussieren aktuelle Fragen zu Globalisierung, Demokratie, politischer Teilhabe und internationaler Gerechtigkeit aus feministischer bzw. Genderperspektive, wobei die Schwerpunkte auf postkolonialen und rassismuskritischen/intersektionalen Ansätzen sowie Zugängen der Internationalen Politischen Ökonomie liegen: Übersicht über die von Frau Löw geplanten Lehrveranstaltungen