Institute of Political Science

Schriftenreihe des EZFF

Band 49

Rolf Frankenberger/Elena Chernenkova (Hrsg.)

Local Politics in a Comparative Perspective - The Cases of Petrozavodsk and Tübingen

2017, 272 Seiten, 54 Euro, ISBN 978-3-8487-3892-2 (Print), 978-3-8452-8221-3 (ePDF).

Band 48

Lena Ulbricht

Föderalismus als Innovationslabor? Diffusion von Durchlässigkeit im Bildungsföderalismus

2016, 251 Seiten, 48 Euro, ISBN 978-3-8487-2921-0 (Print), 978-3-8452-7304-4 (ePDF)

Band 47

Barbara Sterl

Die Europäisierung der Kommunen: zwischen Absorption und Transformation

2016, 224 Seiten, 44 Euro, ISBN 978-3-8487-3095-7 (Print), 978-3-8452-7468-3 (ePDF)

Band 46

R. Hrbek/ M. Große Hüttmann (Hrsg.)

Föderalismus - das Problem oder die Lösung? Sammelband zur Ringvorlesung des 20jährigen Bestehen des EZFF

2016, 189 Seiten, ISBN 978-3-8487-2442-3 (Print), 978-3-8452-6600-8 (ePDF)

Band 45

R. Geißler/F. Knüpling/S. Kropp/J. Wieland (Hrsg.)

Das Teilen beherrschen. Analysen zur Reform des Finanzausgleichs 2019

2015, 358 Seiten, 69 Euro, ISBN 978-3-8487-1861-0 (Print), 978-3-8452-5928-4 (ePDF)

Band 44

Stephanie Weiss

Einheitsstaat im regionalen Umbruch. Die (zivil-)gesellschaftlichen Folgen politischer Regionalisierung in der Tschechischen Republik

2015, 34 Euro, ISBN 978-3-8487-1632-6 (Print), 978-3-8452-5672-6 (ePDF)

Band 43

Simon Meisch

Devolution in Schottland - Institutionelle Entwicklung zwischen Pfadabhängigkeit und institutionellem Wandel

2014, 274 Seiten, 54 Euro, ISBN 978-3-8487-0468-2

Band 42

Alain Gagnon

Das Zeitalter der Ungewissheiten - Essays über Föderalismus und nationale Diversität

2014, 218 Seiten, 44 Euro, ISBN 978-3-8487-0708-9

Band 41

Vertretung des Landes Hessen beim Bund

Länder machen Staat

2013, 199 Seiten, 39 Euro, ISBN 978-3-8487-0662-4

Band 40

Dominic Heinz

Politikverflechtung in Föderalismusreformen. Deutschland, Österreich und die Schweiz

2013, 133 Seiten, 29 Euro, ISBN 978-3-8487-0339-5

Band 39

Wolfgang Renzsch / Thomas Wobben (Hrsg.)

20 Jahre ostdeutsche Landesvertretungen in Brüssel: Eine Bilanz der Interessenvertretung der Länder aus unterschiedlichen Blickwinkeln

2013, 203 Seiten, 39 Euro, ISBN 978-3-8487-0075-2

Band 38

Martin Große Hüttmann / Rudolf Hrbek / Josef Schmid (Hrsg.)
Bildungspolitik in Föderalstaaten und der Europäischen Union im Vergleich: Does Federalism Matter? Tagungsband zum Jahrbuch-Autorenworkshop 13. bis 15. Oktober 2011
2012

Band 37

Axel Heise
Bündische Solidarität oder föderaler Wettbewerb?
Finanzföderalismus in Deutschland, der Schweiz und den USA im Vergleich
2010, 200 Seiten, 39 Euro, ISBN 978-3-8329-6021-6

Band 36

Uwe Jun / Sven Leunig (Hrsg.)
60 Jahre Bundesrat. Tagungsband zum Symposium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena vom 12. bis 14. Oktober 2009
2011, 227 Seiten, 58 Euro, ISBN 978-3-8329-5868-8

Band 35

Ralf Thomas Baus / Henrik Scheller / Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Der deutsche Föderalismus 2020. Die bundesstaatliche Kompetenz- und Finanzverteilung im Spiegel der Föderalismusreform I und II
2009, 327 Seiten, 59 Euro, ISBN 978-3-8329-4714-9

Band 34

Karl-Heinz Lambertz / Martin Große Hüttmann (Hrsg.)
Europapolitik und Europafähigkeit von Regionen
2009, 172 Seiten, 34, Euro, ISBN 978-3-8329-4717-0

Band 33

Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Legislatures in Federal Systems and Multi-Level Governance
2010, 181 Seiten, 34, Euro, ISBN 978-3-8329-5031-6

Band 32

Henrik Scheller / Josef Schmid (Hrsg.)
Föderale Politikgestaltung im deutschen Bundesstaat. Variable Verflechtungsmuster in Politikfeldern
2008, 360 Seiten, 69, Euro, ISBN 978-3-8329-3880-2

Band 31

Ralf Thomas Baus / Annegret Eppler / Ole Wintermann (Hrsg.)
Zur Reform der föderalen Finanzverfassung in Deutschland. Perspektiven für die Föderalismusreform II im Spiegel internationaler Erfahrungen
2008, 292 Seiten, 59, Euro, ISBN 978-3-8329-3395-1

Band 30

Rainer Robra (Hrsg.)
Föderalismusreform und Europapolitik
2007, 113 Seiten, 24, Euro, ISBN 978-3-8329-3215-2

Band 29

Ralf Thomas Baus / Thomas Fischer / Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Föderalismusreform II: Weichenstellungen für eine Neuordnung der Finanzbeziehungen im deutschen Bundesstaat
2007, 233 Seiten, 46, Euro, ISBN 978-3-8329-2791-2

Band 28

Wolfgang Renzsch (Hrsg.)
Perspektiven ostdeutscher Länder in der Europäischen Union
2007, 95 Seiten, 19, Euro, ISBN 978-3-8329-2548-2

Band 27

Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Außenbeziehungen von Regionen in Europa und der Welt. External Relations of Regions in Europe and the World
2003, 280 Seiten, 55, Euro, ISBN 978-3-8329-0382-4

Band 26

Petra Zimmermann-Steinhart
Europas erfolgreiche Regionen. Handlungsspielräume im innovativen Wettbewerb
2003, 252 Seiten, 48, Euro, ISBN 978-3-8329-0367-1

Band 25

Rudolf Hrbek / Martin Nettesheim (Hrsg.)
Europäische Union und mitgliedstaatliche Daseinsvorsorge
2002, 287 Seiten, 48, Euro, ISBN 978-3-7890-7881-1

Band 24

Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung (Hrsg.)
Europäischer Föderalismus im 21. Jahrhundert
2003, 195 Seiten, 36, Euro, ISBN 978-3-7890-8306-8

Band 23

Bernhard Vogel / Rudolf Hrbek / Thomas Fischer (Hrsg.)
Halbzeitbilanz die Arbeitsergebnisse der deutschen Bundesstaatskommission im europäischen Vergleich
2006, 228 Seiten, 46, Euro, ISBN 978-3-8329-2397-6

Band 22

Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Political Parties and Federalism. An International Comparison
2004, 209 Seiten, 44, Euro, ISBN 978-3-8329-0914-7

Band 21

Roland Johne
Die deutschen Landtage im Entscheidungsprozeß der Europäischen Union. Parlamentarische Mitwirkung im europäischen Mehrebenensystem
2000, 425 Seiten, 66, Euro, ISBN 978-3-7890-6797-6

Band 20

Erwin Teufel / Enzo Perlot (Hrsg.)
Starke Regionen für ein starkes Europa. Enti locali forti per un'Europa forte
2000, 246 Seiten, 28, Euro, ISBN 978-3-7890-6939-0

Band 19

Roland Sturm / Sabine Kropp (Hrsg.)
Hinter den Kulissen von Regierungsbündnissen. Koalitionspolitik in Bund, Ländern und Gemeinden
1999, 245 Seiten, 43, Euro, ISBN 978-3-7890-6393-0

Band 18

Thomas Student
Regionale Kooperation zwischen Integration und Konkurrenz. Zusammenarbeit an der deutsch-niederländischen Grenze im Rahmen der Ems Dollart Region und der Neuen Hanse Interregio
2000, 226 Seiten, 43, Euro, ISBN 978-3-7890-6546-0

Band 17

Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Europapolitik und Bundesstaatsprinzip. Die Europafähigkeit Deutschlands und seiner Länder im Vergleich mit anderen Föderalstaaten
2000, 203 Seiten, 37, Euro, ISBN 978-3-7890-6541-5

Band 16

Otto Kretschmer / Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Standortpolitik und Regionalisierung in Europa. Probleme, Kompetenzen, Lösungen
1999, 213 Seiten, 37, Euro, ISBN 978-3-7890-6083-0

Band 15

Ursula Männle (Hrsg.)
Föderalismus zwischen Konsens und Konkurrenz
1998, 272 Seiten, 45, Euro, ISBN 978-3-7890-5490-7

Band 14

Roland Sturm / Georg Weinmann (Hrsg.)
The Information Society and the Regions in Europe. A British-German Comparison
2000, 267 Seiten, 45, Euro, ISBN 978-3-7890-7007-5

Band 13

Peter Straub / Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Die europapolitische Rolle der Landes- und Regionalparlamente in der EU 1998, 244 Seiten, 40, Euro, ISBN 978-3-7890-5219-4

Band 12

Claus J. Schultze
Die deutschen Kommunen in der Europäischen Union. Europa-Betroffenheit und Interessenwahrnehmung
1997, 200 Seiten, 34, Euro, ISBN 978-3-7890-4830-2

Band 11

Günther Ammon / Matthias Fischer / Thorsten Hickmann / Klaus Stemmermann (Hrsg.)
Föderalismus und Zentralismus: Europas Zukunft zwischen dem deutschen und dem französischen Modell
1996, 191 Seiten, 34, Euro, ISBN 978-3-7890-4446-5

Band 10

Robert Agranoff (Hrsg.)
Accommodating Diversity: Asymmetry in Federal States
1999, 195 Seiten, 34, Euro, ISBN 978-3-7890-6395-4

Band 9

Ute Collier / Jonathan Golub / Alexander Kreher (Hrsg.)
Subsidiarity and Shared Responsibility: New Challenges for EU Environmental Policy
1997, 196 Seiten, 35, Euro, ISBN 978-3-7890-4647-6

Band 8

Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Die Anwendung des Subsidiaritätsprinzips in der Europäischen Union Erfahrungen und Perspektiven
1995, 179 Seiten, 28, Euro, ISBN 978-3-7890-4142-6

Band 7

Ferdinand Kinsky / Franz Knipping (Hrsg.)
Le fédéralisme personnaliste aux sources de l'Europe de demain. Der personalistische Föderalismus und die Zukunft Europas
1996, 327 Seiten, 44, Euro, ISBN 978-3-7890-4190-7

Band 6

Philippe A. Weber-Panariello
Nationale Parlamente in der Europäischen Union. Eine rechtsvergleichende Studie zur Beteiligung nationaler Parlamente an der innerstaatlichen Willensbildung in Angelegenheiten der Europäischen Union im Vereinigten Königreich, Frankreich und der Bundesrepublik Deutschland
1995, 369 Seiten, 45, Euro, ISBN 978-3-7890-4120-4

Band 5

Roland Sturm (Hrsg.)
Europäische Forschungs- und Technologiepolitik und die Anforderungen des Subsidiaritätsprinzips
1996, 163 Seiten, 28, Euro, ISBN 978-3-7890-4149-5

Band 4

André Alen
Der Föderalstaat Belgien Nationalismus Föderalismus Demokratie
1995, 86 Seiten, 20,50 Euro, ISBN 978-3-7890-3791-7

Band 3

Silvia Raich
Grenzüberschreitende und interregionale Zusammenarbeit in einem »Europa der Regionen«. Dargestellt anhand der Fallbeispiele Großregion Saar-Lor-Lux, EUREGIO und »Vier Motoren für Europa« Ein Beitrag zum Europäischen Integrationsprozess
1995, 211 Seiten, 34, Euro, ISBN 978-3-7890-3657-6

Band 2

Rudolf Hrbek (Hrsg.)
Europäische Bildungspolitik und die Anforderungen des Subsidiaritätsprinzips
1994, 161 Seiten, 28, Euro, ISBN 978-3-7890-3656-9

Band 1

Franz Knipping (Hrsg.)
Federal Conceptions in EU Member States: Traditions and Perspectives 1994, 355 Seiten, 45, Euro, ISBN 978-3-7890-3663-7