Methods Center

Assistant professor Dr. Ursula Offenberger

Teaching in methods of Empirical Social science research

Office
Haußerstraße 11/U6
72074 Tübingen
 +49 7071 29 77 513
ursula.offenbergerspam prevention@uni-tuebingen.de
Office hours
By appointment via E-Mail

Research

Main research

  • Qualitative Social research
  • Gender research
  • Science Studies and Technology research

Curriculum Vitae

since 2017
Assistant professor with focus on Teaching

for methods of Empirical Social science research, University of Tübingen

2017
Dissertation

in Sociology, Dissertation award from the University of Tübingen

2008 - 2016
Research scientist

at the department of Organizational psychology, University of St. Gallen

since 2014
Co-founder and -organizer

Spring and Summer Schools "Qualitativ Forschen"

Studies in Sociology and Scandinavian

at the University of Tübingen and Humboldt-Universität Berlin

Publications

Articles

  • Offenberger, Ursula (under review): Lost in Translation. Anselm Strauss, Adele Clarke und die feministische Gretchenfrage.
  • Nentwich, Julia; Heydenreich, A.; Offenberger, Ursula (im Erscheinen): When excellence meets equal opportunities: Discourse analytical findings. Sociologie (französische Zeitschrift).
  • Jaeger-Erben, Melanie; Offenberger, Ursula (2014): A Practice Theory Approach to Sustainable Consumption. In: GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society 23/1 (Special Issue on Sustainable Consumption), S. 166-174.
  • Offenberger, Ursula; Jaeger-Erben, Melanie; Nentwich, Julia C.; Schäfer, Martina; Weller, Ines (2011): Gendersensible Forschung zu nachhaltigem Konsum: Erkenntnisse aus aktuellen sozialökologischen Forschungsprojekten in Deutschland. In: Soziale Technik: Zeitschrift für sozial- und umweltverträgliche Technikgestaltung, 21/4, S. 15-17.
  • Bruchhagen, Verena; Koall, Iris; Kortendiek, Beate; Nentwich, Julia C.; Offenberger, Ursula (2010): Geschlechtertheorie und Diversity Management: Vorwort. In: Gender: Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 2/2, S. 7-8.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2009): Home Heating and the Co-construction of Gender, Technology and Sustainability. In: Women, Gender and Research (Special Issue: Gendering Climate Change), Kvinder, Køn & Forskning 3-4, S. 83-91.

Monographs

  • Offenberger, Ursula (2016): Geschlecht und Gemütlichkeit: Paarentscheidungen über das beheizte Zuhause. Reihe Qualitative Soziologie 21. Oldenburg: De Gruyter.
  • Offenberger, Ursula (2008): Stellenteilende Ehepaare im Pfarrberuf: Kooperation und Arbeitsteilung (mit einem Geleitwort von Regine Gildemeister). Münster: LIT-Verlag. https://www.alexandria.unisg.ch/50822/

Chapter in a book

  • Offenberger, Ursula und Nentwich, Julia C. (2017): Chancengleichheit, Translation und Interpretative Repertoires – die Übersetzung des Bundesprogramms Chancengleichheit an einer Schweizer Universität oder: ein Tanzkurs für Elefanten im Raum. In: Maria Funder (Hrsg.), „Neo-Institutionalismus - Revisited: Bilanz und Weiterentwicklungen aus Sicht der Geschlechterforschung“ (Schriftenreihe „Arbeit, Organisation und Geschlecht in Wirtschaft und Gesellschaft“). Baden-Baden: Nomos. 30. https://www.alexandria.unisg.ch/248868/

 

Articles in edited volumes

  • Nentwich, Julia C.; Offenberger, Ursula (2018): Kennzahlen als verräterische Verbündete: eine übersetzungstheoretische Perspektive auf hochschulische Gleichtellungsreformen. In: Hark, Sabine; Hofbauer, Johanna (Hrsg.), "Vermessene Räume - Gespannte Beziehungen. Geschlechterverhältnisse und -dynamiken und die Vermessung der Universität". Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 283-310.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2013): Home Heating, Technology and Gender: A Qualitative Analysis. In: Bettina Brohmann; Klaus Rennings; Thure Traber; Rolf Wüstenhagen; Joachim Schleich (Hrsg.), “Sustainable Energy Consumption in Residential Buildings“ (Publication Series of the Centre for European Economic Research (ZEW), Mannheim). Heidelberg: Physica, S. 191-211. https://www.alexandria.unisg.ch/209154/
  • Offenberger, Ursula (2013): Stellenteilende Ehepaare im Pfarrberuf: Empirische Befunde zum Verhältnis von Profession und Geschlecht. In: Simone Mantei; Regina Sommer; Ulrike Wagner-Rau (Hrsg), „Geschlechterverhältnisse und Pfarrberuf im Wandel: Irritationen, Analysen und Forschungsperspektiven“ (Reihe „Praktische Theologie Heute“). Stuttgart: Kohlhammer, S. 201-216.
  • Nentwich, Julia C.; Offenberger, Ursula (2013): The Gendering of Home Heating: Co-constructions of Gender, Technology, and Space. In: Helene Götschel (Hrsg.), “Transforming Substance. Gender in Material Sciences”. Uppsala: Uppsala University Press, S. 185-201.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2012): Socio-cultural Meanings Around Heat Energy Consumption in Private Households. In: Rico Defila; Antonietta Di Giulio; Ruth Kaufmann-Hayoz (Hrsg.), "The Nature of Sustainable Consumption and How to Achieve it." München: Oekom, S. 291-306. https://www.alexandria.unisg.ch/224356/
  • Jaeger-Erben, Melanie; Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C.; Schäfer, Martina; Weller, Ines (2012): Gender in the focal topic “From Knowledge to Action - New Paths towards Sustainable Consumption”: Findings and Perspectives. In: Rico Defila; Antonietta Di Giulio; Ruth Kaufmann-Hayoz (Hrsg.), “The Nature of Sustainable Consumption and How to Achieve it”. München: Oekom, S. 263-275.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2011): Sozio-kulturelle Bedeutungen von Wärmeenergiekonsum in Privathaushalten. In: Rico Defila; Antonietta Di Giulio; Ruth Kaufmann-Hayoz (Hrsg.), „Wesen und Wege nachhaltigen Konsums“. München: Oekom, S. 313-332. https://www.alexandria.unisg.ch/207583/
  • Jaeger-Erben, Melanie; Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C.; Schäfer, Martina; Weller, Ines (2011): Gender im Themenschwerpunkt „Vom Wissen zum Handeln: Neue Wege zum nachhaltigen Konsum“: Ergebnisse und Perspektiven. In: Rico Defila; Antonietta Di Giulio; Ruth Kaufmann-Hayoz (Hrsg.), „Wesen und Wege nachhaltigen Konsums“. München: Oekom, S. 283-298.
  • Offenberger, Ursula (2010): Technologie und Geschlecht: Vergeschlechtlichte Praktiken, Objektivierungen und Deutungsmuster an der Schnittstelle von Entwicklung und Nutzung von Energietechnologien. In: Peter Biniok (Hrsg.): Technik, Wissenschaft und Politik. Neue Forschungsperspektiven. Frankfurt u.a.: Peter Lang, S. 85-94. https://www.alexandria.unisg.ch/247501/
  • Sander, Gudrun; Nentwich, Julia C.; Offenberger, Ursula (2010): Die Finanzmarktkrise unter Genderaspekten: Von der Krise der Finanzmärkte zu einer Krise der Männlichkeit. In: Phillippe Mastronardi; Mario von Cranach (Hrsg.), „Lernen aus der Krise: Auf dem Weg zu einer Verfassung des Kapitalismus“. Bern: Haupt, S. 95-105.

Speeches at Conferences

  • Offenberger, Ursula (2019, September): Christentum und Geschlecht. Oder: Wie divers sind Eva und Adam? Vortrag im Rahmen der Fachtagung: “Sexualität, Gender und Religion in gegenwärtigen Diskursen”. Zentrum für Islamische Theologie, Universität Tübingen.
    Die Tagungsbeiträge sind auf dem TIMMS-Multimedia-Server der Universität Tübingen einsehbar. 
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia (2019, September): Feminisms in organizational psychology and beyond: On feminism, American pragmatism and academic disciplines. Vortrag im Rahmen der Konferenz “Practice-based perspectives in organizational psychology”, Lehrstuhl für Organisationspsychologie, Universität St. Gallen. Der Lehrstuhl feierte mit dieser Tagung sein 40jähriges Bestehen. Die dort betriebene praxis- und diskurstheoretische fundierte psychologische Forschung bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen deutschsprachiger und internationaler Organisationspsychologie.
  • Offenberger, Ursula; Reinhardt, Anna (eingeladen und zugesagt): Situational Analysis in Germany: current and future methodological and practical issues. Vortrag im Rahmen der Session "Situational Analysis in Practice I: Methodological Issues" Organizer & Discussant: Adele E. Clarke, Konferenz: International Congress of Qualitative Inquiry, Mai 2019, Urbana Champaign, Illinois/USA.
  • Offenberger, Ursula; Hericks, Katja. (2018, September). Einführung in die Ad-hoc-Gruppe „Facta aut Data: methodologische Herausforderungen der Positionalität in Zeiten von ‚alternative facts‘“. Gehalten auf der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Göttingen.
  • Offenberger, Ursula (2018, September). Anselm Strauss, Adele Clarke und die feministische Gretchenfrage. Zum Verhältnis von Grounded Theory und Situationsanalyse. Zugleich: Anmerkungen zum Stand der Rezeption der Situationsanalyse im deutschsprachigen Raum. Gehalten auf der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Ad-hoc-Gruppe: "Forschen zwischen Karte und Gebiet. Theoretische Perspektiven und empirische Anwendungen der Situationsanalyse"), Göttingen.
  • Offenberger, Ursula (2018, Juni): Excellence and Gender Equality: All about „finding the Best“? Gehalten auf der Engendering Academia: Emotions, Strategies and Alternatives, St. Gallen.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2017, März). Organisationalen Wandel diskursanalytisch untersuchen – Ergebnisse einer Untersuchung über gleichstellungsorientierte Organisationsreformen an deutschen und Schweizer Universitäten. Gehalten auf der Tagung "Die Diskursive Konstruktion von Wirklichkeit III. Interdisziplinäre Perspektiven einer wissenssoziologischen Diskursforschung", Augsburg.
  • Offenberger, Ursula (2017, März): Ein Brief an Anselm Strauss. Gehalten auf der Tagung „Wie weiter mit Anselm Strauss? Ein Ausblick nach 100 Jahren“, Magdeburg.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2016): Gleichstellungsorientierte Organisationsreformen und veränderte Hochschulgovernance: Das Beispiel des Bundesprogramms Chancengleichheit Schweiz. Kurzpapier und Vortrag am Forschungsworkshop des Centre for Excellence Women in Science (CEWS) „Veränderte Governance und Geschlechterarrangements in der Wissenschaft“. Köln, 04./05.07.2016. https://www.alexandria.unisg.ch/248882/
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C.; Borra, Carolina (2016). Translating Equal Opportunities: Discourse Analytical Findings from Swiss Universities. Konferenzpapier und Vortrag an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz “Gender, Work and Organization”, Stream: “Scientific Excellence and Gender Change in Times of Managerialism and Newly Emerging Science Policies“, Keele/UK, 29.06.-01.07.2016. https://www.alexandria.unisg.ch/248880/
  • Nentwich, Julia C.; Borra, Carolina; Offenberger, Ursula (2016): Managing Equal Opportunities in Swiss Universities. Konferenzpapier und Vortrag an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz “Gender, Work and Organization”, Stream: “Scientific Excellence and Gender Change in Times of Managerialism and Newly Emerging Science Policies“, Keele/UK, 29.06.-01.07.2016.
  • Nentwich, Julia C.; Offenberger, Ursula (2015): Diskurse, Travelling Ideas und Mikropraktiken. Fallanalysen zur Gleichstellungspolitik am Beispiel von Hochschulen: Befunde wissenssoziologischer Diskursanalysen. Konferenzpapier und Vortrag an der Tagung „Neo-Institutionalismus – Revisited. Bilanz und Weiterentwicklungen aus der Sicht der Geschlechterforschung“. Frankfurt a.M., 15.-17.10.2015.
  • Nentwich, Julia C.; Offenberger, Ursula (2015): Exzellenz und Chancengleichheit: Nationale Programmatiken am Beispiel Deutschland und Schweiz. Konferenzpapier und Vortrag an der wissenschaftlichen Tagung „GenderChange und unternehmerische Universität“ des D-A-CH-Verbunds „Entrepreneurial University und GenderChange“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der TU Berlin, 23./24.04.2015.
  • Offenberger, U., Nentwich, J., & Borra Krages, C. (2015). Chancengleichheit: Nationale Programmatiken am Beispiel Deutschland und Schweiz. Arbeitspapier, St. Gallen.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2014): Technical competence revisited: Disentangling the Co-construction of Heterosexuality, Aesthetics and Technology. Konferenzpapier und Vortrag an der 8. Biennial International Interdisciplinary Conference "Gender, Work and Organization", Keele/UK, 24.-26.06.2014. https://www.alexandria.unisg.ch/232468/
  • Jaeger-Erben, Melanie; Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C.; Schäfer, Martina (2011): Gender andSustainable Consumption: Results and Conceptual Insights from Six Projects in the Research Programme “Sustainable Consumption - From Knowledge to Action”. Vortrag an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz “Sustainable Consumption – Towards Action and Impact“. Hamburg, 06.-08.11.2011.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2011): Intertwined Practices of Gender and Technology: The Case of Home Heating. Vortrag an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz “Sustainable Consumption – Towards Action and Impact“. Hamburg, 06.-08.11.2011. https://www.alexandria.unisg.ch/208924/
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2010): Intertwined Practices of Gender and Technology: The Case of Home Heating. Konferenzpapier und Vortrag an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz der European Association for the Study of Science and Technology (EASST): “Practicing Science and Technology, Performing the Social”. Trient/Italien, 02.-04.09.2010. https://www.alexandria.unisg.ch/69108/
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2009): The Institutional Reflexivity of Gender and Technology: Theoretical Tensions and Empirical Challenges. Konferenzpapier und Vortrag an der 25. internationalen wissenschaftlichen Konferenz der European Group for Organizational Studies (EGOS): „Passion for Creativity and Innovation. Energizing the Study of Organizations and Organizing”. Barcelona 02.-04.07.2009. https://www.alexandria.unisg.ch/50820/
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2009): Are Sustainable Energy Technologies Gendered? Home Heating and the Co-construction of Gender and Technology. Konferenzpapier und Vortrag an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz “Gendering Climate and Sustainability. Issues – Challenges – Change“. Kopenhagen, 13./14.03.2009. https://www.alexandria.unisg.ch/55027/
  • Offenberger, Ursula (2008): Vergeschlechtlichte Praktiken, Objektivierungen und Deutungsmuster an der Schnittstelle von Entwicklung und Nutzung nachhaltiger Energietechnologien: Kurzpapier und Vortrag an der Nachwuchstagung „Technik, Politik und Gesellschaft“ der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW), AK Politik und Technik und der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) Sektion Wissenschafts- und Technikforschung. Berlin, 16./17.10.2008. https://www.alexandria.unisg.ch/50821/

Book reviews

  • Offenberger, Ursula (2017): Handbuch Grounded Theory (hrsg. v. Claudia Equit und Christoph Hohage). In: Zeitschrift für Qualitative Forschung, 18(2), 5S.
  • Offenberger, Ursula (2009): Tempered Radicals: How Everyday Leaders Inspire Change at Work (edited by D. Meyerson). In: Equality, Diversity and Inclusion: An International Journal, 28/6, S. 536-537.

More publications

  • Nentwich, Julia; Offenberger, Ursula (2016). Meritokratie – Fakt oder Fiktion? Spannungsverhältnisse zwischen Exzellenz und Chancengleichheit, erscheint in: Ergebnisbroschüre zur Dialogtagung des Centre for Excellence Women in Science (CEWS): „Neue Governance und Gleichstellung der Geschlechter in der Wissenschaft“ am 6./7. Oktober 2016, Universität Paderborn.

 

More speeches/workshops

  • Offenberger, Ursula; Geitz, Eckhard (2018, November): Methoden qualitativer Gesundheitsforschung und (digitale Neu-)Konfigurationen von Krankheit am Beispiel von Depression. Gehalten auf der Vortrag im Rahmen des Kolloqiums medizinische Versorgungsforschung der Universität Tübingen, Tübingen.
  • Offenberger, Ursula (2017, Juli): Qualität und Reflexivität. Abschlussvortrag der Vorlesungsreihe „Quality Matters“ und zugleich Eröffnungsvortrag der Summer School „Schreiben in der Qualitativen Forschung“, 31.7./1.8.2017, Universität Tübingen. Tübingen.
  • Offenberger, Ursula. (2017, Juni). Staying Warm and Doing Gender. Home Heating and the Co-Construction of Gender and Technology. Gehalten auf der Remaking families workshop, St. Gallen.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2016). Qualitätskultur und Chancengleichheit –fallanalytische Befunde von der Universität Basel. Vortrag im Rahmen eines Workshops am Institut für Gender und Diversität in Organisationen der Wirtschaftsuniversität Wien, 17.11.2016.
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2016). Die Übersetzung von Chancengleichheit: Fallanalysen zur Umsetzung des Bundesprogramms Chancengleichheit an Schweizerischen Universitäten. Vortrag im Rahmen eines Workshops am Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung der Wirtschaftsuniversität Wien, 18.11.2016.
  • Offenberger, Ursula (2016). Einführung in die Situationsanalyse. Vortrag im Rahmen der Leitung eines gleichnamigen Workshops mit dem Promovierendennetzwerk “Dok-Net” der Universität Frankfurt, 18.10.2016 (Einladung durch den Netzwerksprecher).
  • Offenberger, Ursula (2016). Wärmekonsum in Haushalten - eine soziologische Perspektive. Vortrag im Rahmen eines Arbeitstreffens mit der Marktforschungsabteilung von Bosch Thermotechnik. Wernau bei Stuttgart, 19.07.2016. https://www.alexandria.unisg.ch/248877/
  • Offenberger, Ursula; Nentwich, Julia C. (2015): Scientific Excellence and Gender Equality at Universities in Switzerland and Germany: From National Programs to Local Interventions? Vortrag im Rahmen des Forschungsworkshops “Translating Organizational Change: Methodological Discussions and Empirical Examples” (Organisation: Julia Nentwich und Ursula Offenberger). Universität St. Gallen, 03./04.09.2015.
  • Offenberger, Ursula (2014): Sich der Wissenschaft verschreiben...?. Keynote im Rahmen der Summerschool „Schreiben in der qualitativen Forschung“. Universität Tübingen, 15./16.09.2014. https://www.alexandria.unisg.ch/238945/
  • Offenberger, Ursula (2009): Was heißt hier „typisch Frau“?! Geschlechterbilder im Pfarramt. Vortrag auf dem Theologinnenkonvent der Evangelischen Württembergischen Landeskirche. Bad Boll, 09.03.2009. https://www.alexandria.unisg.ch/58854/
  • Offenberger, Ursula (2008): Gender und Energiekonsum. Vortrag an der EnergieSchweiz Kommunikationskonferenz 2008. Ittigen bei Bern, 26.10.2008. https://www.alexandria.unisg.ch/50823/

Cooperations

Institutionell

 

Personell