Institute of Sports Science

Madita Kohorst

Sportart: Handball
Studiengang: Germanistik und Biologie (Master of Education)

Madita Kohorst kommt aus Dinklage in Niedersachsen und begann im Alter von zehn Jahren mit dem Handball. Nach Erfolgen mit ihrem Heimatverein und bei der Niedersachsenauswahl wechselte die Torfrau zum VfL Oldenburg, bei dem sie zunächst in der A-Jugend-Bundesliga und in der 3. Liga aktiv war und später ihr Debüt in der Handball-Bundesliga Frauen feiern konnte. Sie bestritt 30 Länderspiele für die Jugend- und Juniorinnen-Auswahl des Deutschen Handball-Bunds und steht aktuell im erweiterten Kader der A-Nationalmannschaft. Mit dem VfL Oldenburg gelang Kohorst im Jahr 2018 der Gewinn des DHB-Pokals, bevor sie zu den Tussies Metzingen wechselte. Neben ihrer Handballlaufbahn absolvierte Madita Kohorst ein Lehramtsstudium in den Fächern Germanistik und Biologie und erwarb den Bachelor of Education an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. An der Uni Tübingen strebt sie nun ihren Master an.