HRM and Organization

Awards

  • On 13 July 2019, Dr. Adam Ayaita's dissertation was awarded the Rector's Doctoral Prize at the University of Tübingen's central doctoral ceremony.

  • The Journal of Business Economics awarded Dr. Katrin Scharfenkamp with the "Best Reviewer Award 2016".
     
  • Dr. Jasmin Joecks was recently awarded to an Durham Senior Research Fellowship. Next year, she will spend eight weeks at the Durham University's Business School in England. The Senior Research Fellowship scheme is designed to attract talented researchers in Europe and beyond, to build international collaboration with academic researchers at Durham University. In a joint project with Prof Andrew Pendleton, she is investigating theoretical questions and pressing practical problems in Corporate Governance.
     
  • Dr. Jasmin Joecks was recently awarded a further two-year scholarship. The Athene program for female scholars was designed in the context of Tübingen University's excellence initiative. It provides research funds and professional coaching to promising researchers of all disciplines.
     
  • Dr. Agnes Bäker und ihr Co-Autor Dr. Mario Mechtel vom IAAEU in Trier wurden in Wien beim Spring Meeting of Young Economists (SMYE) für ihre Arbeit mit dem Titel "Peer Effects in Cheating on Task Performance" mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.
     
  • Am 29. Juni 2012 wurde Dr. Karin Vetter im Festsaal der Universität Tübingen für Ihre Dissertation "Aufsichtsräte deutscher Aktiengesellschaften: Zusammensetzung, Interventionsaktivitäten, Performance" ausgezeichnet und erhielt den von der Reutlinger Wirtschaftstreuhand GmbH gestifteten Promotionspreis.

  • Am 17. Juli 2010 erhielt Dr. Agnes Bäker den Promotionspreis des Rektors für ihre Dissertation "Die Wirkung der Forderung nach Teamfähigkeit in Stellenanzeigen auf den Bewerberpool", welcher im Rahmen der zentralen Promotionsfeier der Universität Tübingen überreicht wurde.


  • Prof. Dr. Kerstin Pull und Birgit Unger wurden am 23.02.2008 von der Kommission "Hochschulmanagement" im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft mit dem "Best Paper Award" für ihren Beitrag Heterogenität und Forschungsperformanz von DFG-Graduiertenkollegs: Erste Ergebnisse einer empirischen Untersuchung" ausgezeichnet, welchen sie anlässlich der Jahrestagung der Kommission in München präsentierten.
     
  • Der von Prof. Dr. Uschi Backes-Gellner und Prof. Dr. Kerstin Pull verfasste Beitrag "Travel Incentives as Tournament Compensation – Problems of Contestant Heterogeneity and Solutions", wurde in die Best Paper Proceedings der Academy of Management (AoM) Annual Conference aufgenommen.