Institute of Classical Archaeology

Kamingespräche zur antiken Münzästhetik zwischen Eigenlogik und Funktion

9. Dezember 2019


Griechische und römische Münzen nahmen in den visuellen und kommunikativen Vollzügen der antiken Lebenswelt als Bildträger, offizielle Nachrichtenträger und zugleich als dingliches Massenmedium eine mediale Schlüsselrolle ein. In dieser Beschaffenheit sind antike Münzen besonders geeignet, um ihre zugehörigen Bildmotive nach dem methodischen Zugang des SFB 1391 Andere Ästhetik genauer in den Blick zu nehmen.

Das Modell des SFB 1391 Andere Ästhetik geht von dem Verständnis aus, dass ästhetische Akte und Artefakte zwischen technisch-artistischer Eigenlogik (autologische Dimension) und sozialer Praxis (heterologische Dimension) rangieren und sich die Verflechtungen zwischen den beiden Dimensionen differenziert und umfassend beschreiben lassen.

Ziel der Kamingespräche ist es, anhand der Untersuchung der dynamischen Wechselwirkung zwischen den formalen und funktionalen Aspekten der antiken Münzikonographie das komplexe ästhetische, mediale und kommunikative Verhältnis zwischen Produktion, Emittenten und Konsumenten bzw. Rezipienten zu durchdringen und davon ausgehend neue Perspektiven für das Teilprojekt "Einprägende Bilder. Die Ästhetik(en) von Münzen in der römischen Kaiserzeit" des SFB 1391 Andere Ästhetik in einem internationalen Experten-gremium zu diskutieren.


Universität Tübingen
SFB 1391 · Andere Ästhetik
Jun.-Prof. Dr. Stefan Krmnicek
stefan.krmnicek@uni-tuebingen.de


Programm

Montag, 9. Dezember 2019

15:00

Jörg Robert (Tübingen)

Thomas Schäfer (Tübingen)

Grußworte
15:10

Stefan Krmnicek (Tübingen)

Einleitung zu den Kamingesprächen

15:30

Philip Kiernan (Kennesaw)

Was hässliches Falschgeld uns über schöne römische Kunst verrät

16:00

Reinhard Wolters (Wien)

Komplementäre Münztypen in der römischen Kaiserzeit

16:30 Kaffeepause
17:00

Bernhard Weisser (Berlin)

Menander Rhetor und die Münzikonographie

17:30

Nathan Elkins (Waco)

Coinage Programs and Panegyric in the Reign of Trajan: Imagery, Audience, Agency

18:00

Schlussworte

18:15 Abendessen