Musikwissenschaftliches Institut

Kammerchor

Mittwochs, 19 c.t. – 21 Uhr

Der Kammerchor des Musikwissenschaftlichen Instituts vereint Studierende, Lehrende und Freunde der Musikwissenschaft mit besonderem Interesse an eher unbekannten Kostbarkeiten des Repertoires. Die in den vergangenen Semestern erarbeiteten Werke umschließen mittlerweile nahezu vollständig die letzten vier Jahrhunderte der abendländischen Musik. Vielfach beziehen sie sich auf einhergehende oder zurückliegende Lehrveranstaltungen oder entstammen den Beständen des Landesmusikarchivs. Der Chor konzertiert regelmäßig zum Semesterende im Musiksaal des Instituts.

Im Wintersemester bilden Opernchöre des 17. und frühen 18. Jahrhunderts von Johann Josef Fux, Georg Friedrich Händel, Johann Adolf Hasse, Reinhard Keiser, Jean-Baptiste Lully und Henry Purcell den Schwerpunkt der Chorarbeit. Das erarbeitete Programm gelangt im traditionellen Konzert zum Vorlesungsende am Montag, 03. Februar 2020 (gleichfalls 59. Orgelsoirée) zur Aufführung.


Kontakt

Interessierte Sängerinnen und Sänger (idealerweise mit Chor- und Ensembleerfahrung) sind herzlich willkommen und möchten sich bitte vorab mit Andreas Flad (andreas-wolfgang.fladspam prevention@uni-tuebingen.de) in Verbindung setzten. 

Proben

Die Proben beginnen in der zweiten Semesterwoche. Neue Sängerinnen und Sänger (idealerweise mit Chor-/Ensembleerfahrung) sind herzlich willkommen. Der Erwerb von BQ-Punkten ist möglich.

Neben den wöchentlichen Proben (Mittwoch, 19 c.t. – 21 Uhr)  sind folgende Termine für Zusatzproben zu berücksichtigen:

  • Sonntag, 8. Dezember 2019 (Probenachmittag 14–18 Uhr)
  • Sonntag, 12. Januar 2020 (Probenachmittag 14–18 Uhr)
  • Sonntag, 2. Februar 2020 (Generalprobe ab 16 Uhr)