Chinese Studies

Erste-Hilfe-Kit für StudienanfängerInnen

"Alles ganz einfach, kommʼ nur mit!"

1. Schritt: Welchen Sinologie-Studiengang möchte ich studieren?

Alle unsere vier Bachelorstudiengänge sind zulassungsfrei; Voraussetzung ist das Abitur oder ein gleichwertiger Schulabschluss. Chinesisch-Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Sind solche vorhanden, kann nach einer Sprachprüfung eine Höhereinstufung erfolgen.

Diese Bachelorstudiengänge stehen zur Auswahl:
(Abkürzungen: CP=Credit Points; ECCS=European Centre for Chinese Studies at Peking University; SQ=Schlüsselqualifikationen)

  • 3-jähriger Bachelor Sinologie/Chinese Studies: 180 CP (99 CP Sinologie/Chinese Studies, 60 CP Nebenfach, 21 SQ), Besonderheit: obligatorisches Auslandssemester am ECCS in Peking (4. Fachsemester)
  • 4-jähriger Bachelor Sinologie/Chinese Studies mit berufspraktischem Schwerpunkt: 240 CP (156 CP Sinologie/Chinese Studies, 60 CP Nebenfach, 24 SQ), Besonderheiten: obligatorisches Auslandsjahr am ECCS in Peking (4.-5. Fachsemester), 2 Berufspraktika (im Umfang von je 15 CP; davon eines in China), optional Studienfenster Wirtschaft (bei Nebenfach Wirtschaft): 30 CP
  • 3-jähriger Bachelor Sinologie/Chinese Studies im Nebenfach: 60 CP
  • 3-jähriger Bachelor Chinesisch (Lehramtsstudiengang): 180 CP (72 CP B.Ed. Chinesisch, 9 CP Fachdidaktik Chinesisch, zweites Fach 72 CP, 9 CP Fachdidaktik zweites Fach, 6 CP Bachelorarbeit, 12 CP im Bildungswissenschaftlichen Studium, Besonderheit: obligatorisches Auslandssemester am ECCS in Peking (4. Fachsemester)

Darüber hinaus kooperiert die Sinologie bei folgenden zwei Bachelorstudiengängen der Wirtschaftswissenschaft (im Umfang von 30–60 CP; Achtung: beide Studiengänge sind zulassungsbeschränkt!):

2. Schritt: Welches Nebenfach wähle ich?

Unsere zwei Hauptfachstudiengänge (3- und 4-jähriger B.A.) verlangen ein Nebenfach im Umfang von jeweils 60 CP. Die Nebenfächer sind aus allen Studiengängen, die einen Nebenfachstudiengang mit 60 CP anbieten, frei wählbar.

Achtung! Bei einigen Fächern gibt es Zulassungsbeschränkungen oder Voraussetzungskriterien wie Latinum etc.

Es wird dringend empfohlen, sich früh auf ein Nebenfach festzulegen, das den eigenen Neigungen und Fähigkeiten entspricht, zumal im 4. Semester bzw. 4.-5. Semester (Auslandsstudienaufenthalt am ECCS in Peking) das Nebenfachstudium pausieren muss.

Hinsichtlich Ihrer Nebenfachvorstellungen sollten Sie daher möglichst frühzeitig das Gespräch mit der Studienberatung suchen, am besten noch vor der Einschreibung. Wenn Sie sich nach Studienbeginn bezüglich Ihres Nebenfachs unsicher fühlen, suchen Sie unbedingt Rat bei einer Ihrer Lehrkräfte oder der Studienberatung.

Der 3-jährige Bachelor-Lehramtsstudiengang Chinesisch benötigt ein zweites Fach im Umfang von 72 CP (zzgl. 9 CP Fachdidaktik), das ein Schulfach sein muss. 22 Fächer stehen zur Auswahl.

3. Schritt: Wie immatrikuliere ich mich?

Die Immatrikulation oder Einschreibung erfolgt online ("Immatrikulation für einen grundständigen Studiengang ohne Zulassungsbeschränkung"). Folgende Dokumente sind dafür bereitzuhalten: Passbild, Personalausweis/Reisepass, Abiturzeugnis bzw. Äquivalent, Bescheinigung der Krankenversicherung.

Immatrikulationsfrist ist der 30. September.

4. Schritt: Nach der Immatrikulation: Was nun?

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es für's Erste geschafft! Wir werden uns bemühen, Sie zeitnah über E-mail (unter Ihrer angebenen privaten E-mail-Adresse oder unter der Ihnen automatisch zugeteilten E-mail-Adresse vorname.name@uni-tuebingen.de) sowie postalisch unter der von Ihnen angegebenen Heimatadresse zu kontaktieren. Ein offizieller Zulassungsbescheid wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt zugestellt.

5. Schritt: Wie kann ich mich weiter informieren?

Schauen Sie sich einfach auf unserer Webseite und/oder der Uni-Webseite um.
Nehmen Sie auch Kontakt mit unserer Studienberatung auf oder kommen Sie vorbei (→Anfahrt; Parkplätze vor dem Gebäude stehen Ihnen frei). Am besten machen Sie vorher einen Termin aus)

Auch unsere Fachschaft freut sich, von Ihnen zu hören.

Hier der Videoclip eines führeren Jahrgangs "Sinologie studieren in Tübingen - eine runde Sache"

6. Schritt: Wie bekomme ich eine Wohnung?

Zimmer in Tübingen sind heiß begehrt. Kommen Sie frühzeitig vorbei, machen Sie sich mit Tübingen vertraut und verbinden Sie die Wohnungssuche vor Ort mit einem Schnupperbesuch in der Sinologie.

Wohnheime

WG-Markt (beispielhaft)

7. Schritt: Was erwartet mich zu Semesterbeginn?

Das Semester dauert vom 1. Oktober 2019 bis zum 31. März 2020, Vorlesungzeit ist 14. Oktober 2019 bis 8. Februar 2020.

Vorlesungsbeginn (Einführungs-Veranstaltung) 14. Oktober, 9:00 Uhr (siehe Aktuelles)

Kennenlernen-Wochenende (mit Übernachtung im Traumlabor von Zhuangzis Schmetterlingstraum) 18.-19. Oktober

Ersti-Hütte der Fachschaft (in Planung)

Ihr Unterrichtsprogramm im ersten Semester Hauptfach
(SWS=Semesterwochenstunden, Unterrichtsstunden pro Woche)

  • 12 SWS Sprachunterricht Mo, Mi, Fr jeweils 8–12 Uhr
  • 2 SWS Landeskunde + Tutorium
  • 2 SWS Einführung ins Chinesische und die Sinologie
  • optional 2 SWS Vorlesung (auch später möglich)
  • dazu kommen eine oder mehrere Veranstaltungen im Nebenfach

Freuen Sie sich auf das Drittsemester-Theater im November/Dezember mit Karaoke-Party!

Huch! Noch alle fremd, noch alles unvertraut?

Willkommen! Wir Studierende vom yi 義 (Gerechtigkeitssinn)-Jahrgang, z.Zt. in Peking, freuen uns auf Euch!